1. Übersicht

  2. Statistiken

  3. Tabelle & Spielplan

  4. Liveticker

  1. Berichte & Stimmen

  2. Tabelle

    PL. Verein Spiele S U N Tore Diff. Pkt.
    1
    DSC Arminia Bielefeld
    34 18 14 2 65:30 35 68
    2
    VfB Stuttgart
    34 17 7 10 62:41 21 58
    3
    1. FC Heidenheim 1846
    34 15 10 9 45:36 9 55
    4
    Hamburger SV
    34 14 12 8 62:46 16 54
    5
    SV Darmstadt 98
    34 13 13 8 48:43 5 52
    6
    Hannover 96
    34 13 9 12 54:49 5 48
    7
    FC Erzgebirge Aue
    34 13 8 13 46:48 -2 47
    8
    VfL Bochum 1848
    34 11 13 10 53:51 2 46
    9
    SpVgg Greuther Fürth
    34 11 11 12 46:45 1 44
    10
    SV Sandhausen
    34 10 13 11 43:45 -2 43
    11
    Holstein Kiel
    34 11 10 13 53:56 -3 43
    12
    SSV Jahn Regensburg
    34 11 10 13 50:56 -6 43
    13
    VfL Osnabrück
    34 9 13 12 46:48 -2 40
    14
    FC St. Pauli
    34 9 12 13 41:50 -9 39
    15
    Karlsruher SC
    34 8 13 13 45:56 -11 37
    16
    1. FC Nürnberg
    34 8 13 13 45:58 -13 37
    17
    SV Wehen Wiesbaden
    34 9 7 18 45:65 -20 34
    18
    SG Dynamo Dresden
    34 8 8 18 32:58 -26 32

    Spielplan

    Spieltag
    1. Spieltag
    VfB Stuttgart

    2:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    2. Spieltag
    Hannover 96

    1:1

    SSV Jahn Regensburg
    Zum Spieltag
    3. Spieltag
    SV Wehen Wiesbaden

    0:3

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    4. Spieltag
    Hannover 96

    1:1

    SpVgg Greuther Fürth
    Zum Spieltag
    5. Spieltag
    Hamburger SV

    3:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    6. Spieltag
    Hannover 96

    0:2

    DSC Arminia Bielefeld
    Zum Spieltag
    7. Spieltag
    Holstein Kiel

    1:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    8. Spieltag
    Hannover 96

    0:4

    1. FC Nürnberg
    Zum Spieltag
    9. Spieltag
    SG Dynamo Dresden

    0:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    10. Spieltag
    Hannover 96

    0:0

    VfL Osnabrück
    Zum Spieltag
    11. Spieltag
    Karlsruher SC

    3:3

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    12. Spieltag
    Hannover 96

    1:1

    SV Sandhausen
    Zum Spieltag
    13. Spieltag
    1. FC Heidenheim 1846

    4:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    14. Spieltag
    Hannover 96

    1:2

    SV Darmstadt 98
    Zum Spieltag
    15. Spieltag
    FC St. Pauli

    0:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    16. Spieltag
    Hannover 96

    3:2

    FC Erzgebirge Aue
    Zum Spieltag
    17. Spieltag
    VfL Bochum 1848

    2:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    18. Spieltag
    Hannover 96

    2:2

    VfB Stuttgart
    Zum Spieltag
    19. Spieltag
    SSV Jahn Regensburg

    1:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    20. Spieltag
    Hannover 96

    2:2

    SV Wehen Wiesbaden
    Zum Spieltag
    21. Spieltag
    SpVgg Greuther Fürth

    1:3

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    22. Spieltag
    Hannover 96

    1:1

    Hamburger SV
    Zum Spieltag
    23. Spieltag
    DSC Arminia Bielefeld

    1:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    24. Spieltag
    Hannover 96

    3:1

    Holstein Kiel
    Zum Spieltag
    25. Spieltag
    1. FC Nürnberg

    0:3

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    27. Spieltag
    VfL Osnabrück

    2:4

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    28. Spieltag
    Hannover 96

    1:1

    Karlsruher SC
    Zum Spieltag
    29. Spieltag
    SV Sandhausen

    3:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    26. Spieltag
    Hannover 96

    3:0

    SG Dynamo Dresden
    Zum Spieltag
    30. Spieltag
    Hannover 96

    2:1

    1. FC Heidenheim 1846
    Zum Spieltag
    31. Spieltag
    SV Darmstadt 98

    3:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    32. Spieltag
    Hannover 96

    4:0

    FC St. Pauli
    Zum Spieltag
    33. Spieltag
    FC Erzgebirge Aue

    2:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    34. Spieltag
    Hannover 96

    2:0

    VfL Bochum 1848
    Zum Spieltag
  3. Liveticker

    Fazit!

    Unsere Roten gewinnen beide Heimspiele der englischen Woche! Nach intensiven 90 Minuten stehen am Ende drei Punkte für die Heimmannschaft. Die Gäste aus Heidenheim spielen in der zweiten Halbzeit deutlich stärker auf und kommen zum 2:1 Anschlusstreffer. Doch das Team um Kapitän Prib bleibt standhaft, hält dagegen und verlässt als Sieger das Feld. Wir bedanken uns bei allen Zuschauern für die Aufmerksamkeit und wünschen einen schönen Restsonntag!

    Das Spiel ist aus!

    Felix Zwayer pfeift die Partie ab: Unsere Roten gewinnen ihr Heimspiel gegen Heidenheim mit 2:1!

    Franke liegt am Boden

    Nach einem Kopfballduell bleibt unsere 28 vorerst am Boden liegen.

    Teuchert...

    ...kommt zum Abschluss, doch sein Schuss wird im Strafraum geblockt.

    Lange Nachspielzeit!

    Die Tafel erscheint - es gibt fünf Minuten zusätzlich.

    Weydandt hat die Entscheidung auf dem Fuß...

    ...und verzieht. Unsere Nummer 26 wird von Teuchert bedient, hat nur noch Torwart Müller vor sich und zieht aus halbrechter Position im Strafraum ab. Sein Schuss geht knapp am langen Pfosten vorbei.

    Schlussphase!

    Noch 10 Minuten stehen auf der Uhr - das wird eine heiße Schlussphase! Die Gäste riskieren nach dem Anschlusstreffer natürlich noch einmal alles, um irgendwie den Ausgleich zu erzielen. Unsere Roten halten bislang gut dagegen und halten den Ball weit vom eigenen Tor entfernt.

    Nächste Karte

    Der eingewechselte Ochs kommt zu spät und sieht ebenfalls den gelben Karton.

    Horn sieht die Karte

    Gelb für unsere Nummer 21.

    Heidenheim erzielt den Anschlusstreffer

    Der eingewechselte Schimmer trifft nach einer Föhrenbach-Ecke zum 2:1.

    Heidenheim erzielt den Anschlusstreffer

    Doppelwechsel

    Ochs und Teuchert kommen für Ducksch und Kaiser!

    Heidenheim rettet auf der Linie!

    Beinahe die Entscheidung! Nach feinem Pass von Maina kommt Weydandt zum Abschluss: Müller pariert seinen Abschluss. Der Ball gelangt zu Ducksch, der sofort abzieht - ein Heidenheimer kann per Brust auf der Linie retten!

    Der Gast aus Heidenheim wechselt

    Schimmer kommt für Kerschbaumer.

    Frische Kraft im Sturm!

    Kocak wechselt erneut: Weydandt ersetzt Guidetti in vorderster Reihe.

    Kerschbaumer...

    ...versucht es aus sechszehn Metern. Zieler macht sich lang und kann zur Ecke klären.

    Kocak wechselt erstmals!

    Der Torschütze zum 2:0 verlässt das Feld. Für Prib ist nun Maina im Spiel.

    Heidenheim offensiver!

    Nach 15 gespielten Minuten im zweiten Durchgang wird deutlich, dass Heidenheim einen Gang hochschaltet und es noch einmal versuchen wil. Bislang kommen unsere Roten mit dem Gegnerdruck gut klar und hält dagegen. Frühes Pressing in der gegnerischen Hälfte lassen spielerische Ansätze der Gäste schnell in Luft auflösen.

    Prib

    Auch unsere Nummer 7 sieht gelb: Prib stellt sich beim Freistoß der Gäste vor den Ball.

    Kleindienst!

    Unnötige Aktion des Gastes. Zurecht zückt Zwayer für diese Aktion die gelbe Karte.

    Haraguchi aus 20 Metern!

    Der Schuss rutscht ihm über den Spann - unsere Nummer 10 verzieht, der Ball geht über das Tor der Gäste.

    Dreifach-Wechsel zur Pause!

    Frank Schmidt rotiert ordentlich: Schnatterer, Mohr und Theuerkauf bleiben in der Kabine. Leipertz, Otto und Föhrenbach kommen für den zweiten Durchgang.

    Es geht weiter!

    Die zweite Halbzeit läuft!

    Halbzeit!

    Bei einmel Spielstand von 2:0 für unsere Roten pfeift Schiri Zwayer beide Mannschaften zum Pausentee in die Kabine! Wir sind pünktlich zur zweiten Halbzeit wieder für Euch da!

    Kurz vor der Pause legt unser Team nach!

    Heidenheim klärt eine Flanke im eigenen Stramraum zu halbherzig: Der Ball landet direkt in den Füßen unserer Nummer 7. Prib legt sich die Kugel zurecht und schließt mit viel Gefühl und Auge aus rund sechszehn Metern ab. Der Ball schlägt unten links im Netz ein - Müller bleibt ohen Chance.

    TOOOOOOOOOOOR für Hannover!

    Edgar Prib markiert das 2:0!

    TOOOOOOOOOOOR für Hannover!

    Mohr!

    Nach langer Zeit mal wieder eine Aktion der Gäste: Mohr probiert es aus zweiter Reihe - Zieler macht sich lang, sieht dann aber rechtzeitig, dass der Distanzschuss ein gutes Stück an seinem Kasten vorbeifliegt.

    Das Sturmduo Guidetti-Ducksch schlägt erneut zu!

    Guidetti spielt auf rechts einen Doppelpass mit Korb, geht runter bis auf die Torauslinie und sieht den in der Mitte heranstürmenden Ducksch. Den scharfen Pass unseres schwedischen Stürmers nimmt "Duckschi" direkt und lässt Müller keine Chance!

    TOOOOOOOOOOOOOR für unsere Roten!

    Marvin Ducksch netzt zum 1:0 ein!

    TOOOOOOOOOOOOOR für unsere Roten!

    Hübers!

    Unser Innenverteidiger kommt zu spät gegen die Nummer 10 der Gäste. Felix Zwayer zieht den ersten gelben Karton der Partie.

    Haraguchi!

    Unsere Nummer 10 probierts aus rund sechszehn Metern - leider bekommt unser Mittelfeldmann nicht genug Druck hinter den Ball. Der Heidenheim-Keeper nimmt den Ball locker auf.

    Anfangsphase

    15 Minuten sind gespielt. Mit Ausnahme der Ducksch-Aktion bleiben die Torchancen bislang aus. Beide Mannschaften tasten sich langsam ins Spielgeschehen ein - vieles findet im Mittelfeld statt.

    Ducksch!

    Angriff über rechts - Korb legt auf Guidetti ab: Seine abgefälschte Flanke findet dennoch einen Mitspieler - Ducksch setzt nach und schließt ab. Müller klärt - Eckball.

    Erste Aktion des Spiels

    Schnatterer bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld - gleich mehrere Heidenheimer verpassen im Strafraum, der Ball rollt ins Toraus.

    Anstoß!

    Felix Zwayer pfeift die Partie an - der Ball rollt!

    Das sagt Frank Schmidt:

    "Hannover 96 ist eine erfahrene und sehr gut besetzte Mannschaft, die sich unter Kenan Kocak stark verbessert hat und mittlerweile Sechster ist. Die Mannschaft hat Qualität und hat in den letzten Wochen viele Tore geschossen und gut gepunktet. Trotzdem fahren wir natürlich nach Hannover, um auswärts ein Spiel zu gewinnen - das ist unser Ziel. So selbstbewusst können wir sein. Aber da gehört viel Arbeit und eine gute Leistung über die gesamte Spielzeit dazu."

    Das sagt Kenan Kocak:

    "Wir sollten nicht den Fehler machen und schon von einer Rechnung sprechen. Wir haben jetzt das nächste schwere Spiel vor der Brust. Heidenhem ist in sich geschlossen und agiert als Mannschaft. Sie sind bei Standards sehr gefährlich, sehr zweikampfstark und haben spielerische Qualitäten in ihren Reihen."

    Moral bewiesen

    Bei Heidenheims bislang einzigem Gastspiel am Maschsee (2. Dezember 2016) lag Hannover zwei Mal hinten, drehte die Partie aber durch Tore von Martin Harnik, Niclas Füllkrug und Noah Sarenren Bazee in einen 3:2 Erfolg.

    Bilanz knapp pro 96

    Zuvor trafen beiden Vereine nur in der Saison 2016/17 aufeinander, da setzte sich Hannover zwei Mal durch (2:0 auswärts, 3:2 zu Hause).

    Diese Elf schickt Kenan Kocak auf den Platz:

    Zieler - Korb, Franke, Hübers, Horn - Anton, Kaiser, Prib, Haraguchi - Guidetti, Ducksch

    So startet der Gast aus Heidenheim:

    Müller - Theuerkauf, Beermann, Mainka, Busch - Dorsch, Griesbeck, Mohr, Kerschbaumer, Schnatterer - Kleindienst

    Hallo und herzlich willkommen aus der HDI Arena! Am 30. Spieltag der Saison 2019/2020 empfangen unsere Roten den 1. FC Heidenheim - der Tabellenvierte ist zu Gast beim Tabellensechsten. Um 13:30 Uhr rollt - unter der Leitung von Schiedsrichter Felix Zwayer - der Ball in Hannover. Wir halten Euch hier im Liveticker - wie gewohnt - auf dem Laufenden.