1. Übersicht

  2. Statistiken

  3. Tabelle & Spielplan

  4. Liveticker

  1. Berichte & Stimmen

  2. Tabelle

    PL. Verein Spiele S U N Tore Diff. Pkt.
    1
    Eintracht Braunschweig
    17 10 4 3 29:18 11 34
    2
    Hannover 96
    17 9 5 3 31:19 12 32
    3
    VfB Stuttgart
    17 10 2 5 30:21 9 32
    4
    1. FC Heidenheim
    17 8 5 4 25:14 11 29
    5
    1. FC Union Berlin
    17 8 4 5 26:20 6 28
    6
    FC Würzburger Kickers
    17 7 6 4 22:15 7 27
    7
    SG Dynamo Dresden
    17 7 6 4 25:20 5 27
    8
    Fortuna Düsseldorf
    17 6 7 4 20:16 4 25
    9
    1. FC Nürnberg
    17 7 4 6 30:29 1 25
    10
    SV Sandhausen
    17 6 6 5 23:17 6 24
    11
    VfL Bochum
    17 5 7 5 24:28 -4 22
    12
    SpVgg Greuther Fürth
    17 6 3 8 17:27 -10 21
    13
    1. FC Kaiserslautern
    17 4 7 6 11:15 -4 19
    14
    TSV 1860 München
    17 4 4 9 20:25 -5 16
    15
    Karlsruher SC
    17 2 8 7 11:21 -10 14
    16
    DSC Arminia Bielefeld
    17 3 5 9 19:30 -11 14
    17
    FC Erzgebirge Aue
    17 3 4 10 17:32 -15 13
    18
    FC St. Pauli
    17 2 5 10 11:24 -13 11

    Spielplan

    Spieltag
    1. Spieltag
    1. FC Kaiserslautern

    0:4

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    2. Spieltag
    Hannover 96

    3:1

    SpVgg Greuther Fürth
    Zum Spieltag
    3. Spieltag
    VfL Bochum

    1:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    4. Spieltag
    Hannover 96

    0:2

    SG Dynamo Dresden
    Zum Spieltag
    5. Spieltag
    DSC Arminia Bielefeld

    3:3

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    6. Spieltag
    Hannover 96

    1:0

    Karlsruher SC
    Zum Spieltag
    7. Spieltag
    TSV 1860 München

    0:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    8. Spieltag
    Hannover 96

    2:0

    FC St. Pauli
    Zum Spieltag
    9. Spieltag
    1. FC Union Berlin

    2:1

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    10. Spieltag
    1. FC Nürnberg

    2:0

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    11. Spieltag
    Hannover 96

    3:1

    FC Würzburger Kickers
    Zum Spieltag
    12. Spieltag
    Eintracht Braunschweig

    2:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    13. Spieltag
    Hannover 96

    2:0

    FC Erzgebirge Aue
    Zum Spieltag
    14. Spieltag
    Fortuna Düsseldorf

    2:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    15. Spieltag
    Hannover 96

    3:2

    1. FC Heidenheim
    Zum Spieltag
    16. Spieltag
    VfB Stuttgart

    1:2

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    17. Spieltag
    Hannover 96

    0:0

    SV Sandhausen
    Zum Spieltag
    18. Spieltag
    Hannover 96

    :

    1. FC Kaiserslautern
    Zum Spieltag
    19. Spieltag
    SpVgg Greuther Fürth

    :

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    20. Spieltag
    Hannover 96

    :

    VfL Bochum
    Zum Spieltag
    21. Spieltag
    SG Dynamo Dresden

    :

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    22. Spieltag
    Hannover 96

    :

    DSC Arminia Bielefeld
    Zum Spieltag
    23. Spieltag
    Karlsruher SC

    :

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    24. Spieltag
    Hannover 96

    :

    TSV 1860 München
    Zum Spieltag
    25. Spieltag
    FC St. Pauli

    :

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    26. Spieltag
    Hannover 96

    :

    1. FC Union Berlin
    Zum Spieltag
    27. Spieltag
    Hannover 96

    :

    1. FC Nürnberg
    Zum Spieltag
    28. Spieltag
    FC Würzburger Kickers

    :

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    29. Spieltag
    Dieser Spieltag ist noch nicht terminiert.
    Hannover 96

    :

    Eintracht Braunschweig
    Zum Spieltag
    30. Spieltag
    Dieser Spieltag ist noch nicht terminiert.
    FC Erzgebirge Aue

    :

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    31. Spieltag
    Dieser Spieltag ist noch nicht terminiert.
    Hannover 96

    :

    Fortuna Düsseldorf
    Zum Spieltag
    32. Spieltag
    Dieser Spieltag ist noch nicht terminiert.
    1. FC Heidenheim

    :

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    33. Spieltag
    Hannover 96

    :

    VfB Stuttgart
    Zum Spieltag
    34. Spieltag
    SV Sandhausen

    :

    Hannover 96
    Zum Spieltag
    Hier gibt's den Spielplan 2016/17 zum Download!
  3. Liveticker

    Aus und vorbei

    Hannover 96 gewinnt zuhause knapp mit 1:0 durch ein frühes Tor von Felix Klaus. Die sich bietenden chancen konnten die Roten am Ende nicht in weitere Tore ummünzen. Wir verabschieden uns! Sonntag geht es in münchen gegen 1860 weiter.

    Letzte Minute läuft

    Basti Maier kommt für Felix Klaus

    Drei Minuten noch

    Karlsruhe wirft alles nach vorne

    Fünf Minuten noch

    Das Spiel ist hier noch nicht entschieden. weiter, immer weiter.

    Gelb für Felix Klaus

    Acht Minuten noch

    96 drückt hier auf das 2:0, muss hinten aber auch aufpassen.

    Schade, Felix

    Baka mit einem Traumpass auf Klaus, der vom rechten Strafraumeck leider verzog.

    Yann muss wieder runter

    Erst in der zweiten Halbzeit gekommen, wird der KSC-Spieler wieder ausgewechselt. Dafür jetzt Erwin Hoffer im Spiel.

    Karlsruhe wird plötzlich stäerker

    und ist noch nicht geschlagen

    Schnecke geht

    Niclas Füllkrug jetzt auf dem Platz

    Wechsel bei 96

    Mike Steven Bähre ersetzt Kenan Karaman

    Stoppelkamp ist nicht Stefaniak

    und scheiterte deswegen mit seinem Freistoßversuch.

    Schimedebach sieht Gelb

    Plötzlich Karlsruhe

    Schöner Angriff der Gäste, am Ende scheiterte Moritz Stoppelkamp. Sein Schuss aus acht Metern ging über das Tor.

    Verwarnung für Diamantakos

    Die Unterstützung zeigt Wirkung

    Klaus flankte von rechts mustergültig auf Karaman, dessen Kopfball auf die linke Ecke von Vollath gehalten werden konnte.

    Da sind die Fans wieder

    Die Nordkurve merkt, dass unsere Jungs Unterstützung brauchen und ist wieder voll da. Danke.

    Nicht einschlafen jetzt

    96 hat jetzt Probleme, kontrolliert nach vorne zu spielen. Da muss jetzt mehr kommen.

    Halbe Stunde noch

    Zeit für das 2:0. Auf geht's, Jungs.

    NiemalsAllein

    Die offizielle Zuschauerzahl beträgt 31.700. An einem Mittwochabend? Klasse!

    Karlsruhe weiterhin erschreckend schwach

    Vom Gast ist bisher gar nichts zu sehen. Möge es so bleiben.

    Schnecke knapp vorbei

    Wieder 96, wieder wurde es gefährlich. Artur Sobiech fasste sich aus knapp 20 Metern ein Herz. Sein Schuss zog knapp am rechten Knick vorbei.

    Schmiede schickte Schnecke

    in den Strafraum, aber Enrico Valentini war mit dem Kopf dazwischen.

    Szenenapplaus für Baka

    der einen Konter mit einer beherzten Grätsche beendet.

    Gefährliche Freistoßsituation

    vom rechten Strafraumeck

    Zweiter Wechsel KSC

    Boubacar Barry blieb in der Kabine, dafür ist jetzt Florian Kamberi mit von der Partie

    Da ist der Anpfiff zur 2. Halbzeit

    Da ist der Pausenpfiff

    Mit einem hochverdienten 1:0 gehen unsere Roten in die Kabine. Spiel und Gegner sind komplett im Griff. Einziger Kritikpunkt: Es steht nur 1:0

    Fast das 2:0

    aber nur fast. Waldi setzte zu einem sensationellen Sololauf durch das Mittelfeld an und brachte den Ball zu Fossum, der allein auf Rene Vollath zulief, ihn im umkurvte und den Ball Richtung Tor brachte, leider konnte ein Abwehrspieler kurz vor der Linie klären. Schade.

    Spiel plätschert jetzt dahin

    96 will nicht mehr und der KSC kann nicht.

    Gleich gibt es den Pausentee

    Sechs Minuten noch. 96 lässt weiter nichts anbrennen.

    Fossum scheitert

    Im Anschluss an den Eckball scheiterte Iver Fossum mit einem Distanzschuss an dem Bein eines Karlsruhers.

    Ecke von rechts für 96

    Was für ein Einstand

    Kurz nach seiner Einwechslung sieht Yann Gelb.

    Gute halbe Stunde rum

    und unsere roten riesen haben die Partie vollends im Griff. Weiter so.

    Früher erster Wechsel

    Für Franck Kom jetzt Yann in der Partie.

    Nordkurve gibt alles

    Seit 27 Minuten jetzt Dauergesang unserer Fans. Vielen Dank für die tolle Unterstützung. #NiemalsAllein

    Wieder Eckball für Karlsruhe

    aber auch von der rechten Seite blieb Torgefahr aus.

    Erste Ecke KSC

    von links. Letztlich ohne Gefahr.

    Wieder Klaus

    Baka eroberte den Ball im Mittelfeld und spelte Klaus auf dem rechten Flügel frei. Dieser kam mit viel Tempo in den Strafraum der Gäste, verzog aber aus zwölf Metern.

    Franck Kom sieht Gelb

    Nach einem Foul an Marvin Bakalorz

    Viel geht über die rechte Seite

    Mit Oliver Sorg und Felix Klaus ist die rechte Seite bisher gut im Spiel.

    Karlsruhe weiß sich nur mit Fouls zu helfen

    Immer wieder liegt ein 96er nach zu hartem Einsteigen am Boden. Spielerisch fällt unseren Gästen bisher nicht viel ein.

    Stendel treibt seine Mannen an

    Unser Trainer macht es vor. "Weiter, weiter", schickt er seine Spieler nach vorne

    96 will mehr

    Das Team von Daniel Stendel schaltet keinesfalls einen Gang zurück, sondern spielt auf den zweiten Treffer.

    Wichtiges frühes Tor

    Mit dem Treffer, machen unsere Roten gleich klar, wer Sieger dieser Partie werden soll.

    Toooooooooooooooooooooor für 96

    Miiko Albornoz brachte einen Freistoß aus 40 Metern an die rechte Strafraumkante, wo Stefan Strandberg das Kopfduell gewann. Der Ball flog in die Mitte, wo Felix Klaus auf Höhe des Elfmeterpunktes überlegt abschloss.

    Toooooooooooooooooooooor für 96

    Matchfacts 2

    Vier Punkte aus fünf Ligapartien bedeuten den schlechtesten Saisonstart für den KSC in der 2. Liga seit 2004/05. Damals hatten die Karlsruher ebenfalls nur vier Punkte nach fünf Spieltagen und mit -5 eine noch schlechtere Torbilanz als in der laufenden Saison.

    Matchfacts

    In den letzten sechs Gastspielen in Hannover (BL, 2. BL und Pokal gab es zwei Remis und vier Niederlagen, der letzte KSC-Auswärtssieg an der Leine ist schon 28 Jahre her (ein 3:2 in der Bundesliga im Juli 1988).

    Munterer Beginn

    Vom Anstoss weg, versuchen unsere "Roten" gefährlich nach vorne zu spielen.

    Das Spiel läuft

    Schiedsrichter Christian Dietz hat pünktlich angepfiffen.

    Die Nordkurve kocht

    Gleich kommen beide Mannschaften aufs Feld. Unsere Fans verbreiten eine super Stimmung.

    Unsere Startelf gegen Karlsruhe

    Tschauner - Sorg, Anton, Strandberg, Albornoz - Schmiedebach, Bakalorz - Klaus, Fossum, Karaman - Sobiech

    Auf der Bank nehmen zunächst Sahin-Radlinger, Hübner, Prib, Maier, Bähre, Harnik und Füllkrug Platz.

    Der KSC läuft wiefolgt aus

    Vollath - Valentini, Thölke, Stoll, Kempe - Kom, Prömel - Mavrias, Barry, Stoppelkamp - Diamantakos

    Hallo und herzlich willkommen zum Heimspiel gegen den Karlsruher SC! Um 17.30 Uhr geht´s los!