Nachwuchs

U19 siegt bei internationalem Hallenturnier

Die U19 ist beim größten, internationalen Jugendhallenturnier in Göttingen als Sieger vom Platz gegangen. Im Endspiel der mit 28 Mannschaften besetzten Veranstaltung gelang dem Team um Trainer Hartmut Herold ein 2:0-Erfolg über den 1. FC Köln.

Namhafte Gegner aus Europa
Nachdem sich Hannover 96 in der Gruppenphase am Freitag und Samstag noch als Dritter hinter dem 1. FC Köln und dem FC Basel für die Zwischenrunde qualifiziert hatte, ging es am Sonntag in die Vollen. Ein Unentschieden gegen den FC Fulham (1:1) sowie ein 1:0-Sieg gegen den FC Kopenhagen machten die diszipliniert spielenden Roten zum Gruppensieger und führte das Team in die K.o.-Runde.

Konzentrierte Leistung in der K.o.-Runde
Im Viertelfinale ging es dann gegen Titelverteidiger Mainz 05. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sprang ein 2:1-Sieg gegen den Favoriten heraus. Hektisch wurde es dann im Halbfinale gegen den Lokalmatador RSV Göttingen 05, der im Vorfeld schon mit dem FC Basel einen weiteren Favoriten ausgeschaltet hatte. Die Roten erkämpften eine 1:0-Führung in der mit 2900 Zuschauern ausverkauften gegnerischen Halle und brachten diese über die Zeit.


Serrone (r.) und Hartmann im Spiel gegen RSV Göttingen 05  Quelle: www.goloci.de

Finalsieg gegen den 1. FC Köln
Der Finalist, die Mannschaft des 1. FC Köln, hatte als Turnierdebütant erst den FC Schalke 04 und im Halbfinale den VfL Wolfsburg in die Schranken verwiesen. Doch die "Geißböcke" fanden in Hannover 96 ihren Meister. Nachdem Dominik Hartmann und Philipp Rusteberg einen 2:0-Sieg herausschossen, gab es nach der Schlusssirene kein Halten mehr.
"Das ist ein Top-Turnier, das Highlight für A-Jugendmannschaften, mit einem tollen Publikum und einer super Stimmung in der Halle", meinte 96-Trainer Hartmut Herold. "Meine Jungs sind wahnsinnig gerne dabei." Der Coach lobte den durchweg disziplinierten Auftritt seiner Jungs bis zum Schluss. Beste Torschützen der Roten waren Giacomo Serrone und U18-Nationalspieler Jannis Pläschke mit jeweils sechs Treffern.

U19 im Turniermarathon
Parallel zu der Göttinger Veranstaltung nahm eine zweite Abordnung, ebenfalls aus U19-Spielern bestehend, am Sauerland-Cup des TuS Plettenberg teil. Um in beiden Turnieren eine gute Rolle spielen zu können, unterstützten noch zwei Spieler aus der U17 das Team. Auch hier erreichten die jungen Roten einen hervorragenden vierten Platz.

Wir gratulieren den beiden Mannschaften zu ihren Platzierungen! Der Turniersieg beim topbesetzten Sparkasse und VGH Cup in Göttingen ist ein toller Erfolg für den roten Nachwuchs und belegt einmal mehr die gute Arbeit des Nachwuchsleistungszentrums. Daran lässt sich doch bestimmt in der Rückrunde anknüpfen!
nb