Nachwuchs

U23 trennt sich 1:1 von Halberstadt

Die U23 hat im Auftaktspiel der neuen Regionalligasaison ein Unentschieden gegen den VfB Germania Halberstadt erreicht. Die späte Führung erzielte 96-Kapitän Lars Fuchs (84.), bevor Christian Beck der 1:1-Endstand (86.) gelang.

Verschenkte Punkte
Zum Saisonauftakt trennten sich die jungen Roten und Aufsteiger VfB Germania Halberstadt mit einem 1:1-Unentschieden. U23-Coach Andreas Bergmann ärgerte sich im Nachhinein über die Punkteteilung: "Das ist für uns äußerst unglücklich gelaufen. Wir haben den Sieg verschenkt." Die 96-Reserve zeigte sich in der heimischen AWD-Arena spielerisch dominanter, Halberstadt hingegen stand eher defensiv und spekulierte zudem auf Standardsituationen. "Der VfB hat uns wenig Platz gelassen und wenn sich Räume boten, konnten wir sie nicht nutzen", so Bergmann.

Kein Tor wegen Handspiels
In der ersten Hälfte riefen die jungen Roten nicht das ab, was sie in der Vorbereitung gezeigt hatten. Nach einer guten halben Stunde kam es dann zur ersten guten Szene der Bergmann-Elf. Christopher Avevor traf ins Tor, der Schiedsrichter pfiff jedoch aufgrund eines Handspiels die Szene ab und gab den Treffer nicht. Obwohl die 96er zwingender auftraten, blieb es bis zur Halbzeit beim 0:0. In der zweiten Hälfte ließ Erdal Akdari eine Chance vor dem Tor aus - er verzog ganz knapp (58.). Zwölf Minuten später hielt VfB-Keeper Sebastian Kischel das Remis fest, als er sich in einen Schuss von Deniz Aycicek warf. Auch Florian Büchler und Florian Beil (80.) verpassten in der darauffolgenden Spielzeit den Führungstreffer.

Kapitän Lars Fuchs trifft

Die Erlösung folgte dann in der 84. Minute: Kapitän Lars Fuchs brachte das Leder nach einer Flanke von Jannis Pläschke per Kopf im Netz unter. Ein unnötiger Fehler im Spielaufbau machte jedoch nur zwei Minuten später den ersten Heimerfolg der U23 zunichte. Halberstadts Stürmer Christian Beck nutzte die Situation und glich zum 1:1-Endstand aus. "So ein katastrophaler Fehler darf nicht passieren", ärgerte sich Bergmann, nahm sein Team aber gleichzeitig in Schutz. Mit solchen Patzern müsse man bei einer so jungen Mannschaft rechnen. "Wir stehen noch am Anfang unserer Entwicklung. Sowas wird uns noch öfter passieren ", stellte der U23-Coach fest.
ms

Hannover 96 II: Pascal Nagel - Jannis Pläschke, Christopher Avevor, Tim Wendel, Lars Fuchs - Sascha Schünemann, Florian Büchler, Deniz Aycicek (73. Tom Merkens), Erdal Akdari - Masahito Noto (78. Conrad Azong), Saliou Sané (62. Florian Beil), Trainer: Andreas Bergmann

VfB Germania Halberstadt: Sebastian Kischel - Marcus Bäcker, Christopher Handke, Tobias Eckermann, Martin Krüger (80. Friedrich Reitzig) - Fait-Florian Banser (75. Leeroy Götz), Philip Schubert, Alexander Kopp (68. Timo Breitkopf), Florian Eggert - Christian Beck, Steffen Scheidler, Trainer: Andreas Petersen

Tore: 1:0 Lars Fuchs (84.); 1:1 Christian Beck (86.)

Schiedsrichter: Thorben Siewer (Drolshagen) - Assistenten: Bastian Börner (Iserlohn), Daniel Rott (Dortmund)

Zuschauer: 298

Gelbe Karte: Christopher Avevor / Timo Breitkopf

<<TABELLE REGIONALLIGA NORD>>