Nachwuchs

Saisonauftakt: U23 reist nach Goslar

In der Regionalliga Nord beginnt für die U23 von Hannover 96 am heutigen Freitag, um 18 Uhr, die neue Saison. Das Team von Trainer Valérien Ismaël gastiert beim Goslarer SC 08/Sudmerberg in der Sparkassen-Arena in Osterfeld.

Platz fünf als Minimalziel
Nach dem sechsten Tabellenplatz in der vergangenen Spielzeit will die zweite Mannschaft von Hannover 96 auch diese Saison wieder oben mitspielen. "Platz fünf ist Minimalziel, wir vollen uns verbessern", sagt Ismaël und legt die Messlatte damit hoch. "Wir haben eine harte, aber richtig gute und verletzungsfreie Vorbereitung hinter uns. Die Spieler haben alle mitgezogen und sind jetzt bereit für den Saisonstart", zeigt sich der Ex-96-Profi zufrieden.

"Wir werden alles tun, um unsere Spielweise durchzusetzen"
Für den Gastgeber aus dem Harz ist es nach der Saison 2009/10 der zweite Anlauf in der vierthöchsten Spielklasse Deutschlands. Das Team von Trainer Frank Eulberg wurde in der vergangenen Saison souverän Niedersachsenmeister und sicherte sich bereits am 31. Spieltag den Aufstieg in die Regionalliga. Zudem kassierten die Goslarer in 30 Begegnungen nur eine Niederlage. "Goslar ist eine sehr erfahrende Mannschaft, die sehr diszipliniert und kompakt auftritt. Wir brauchen sicherlich etwas Geduld und werden alles tun, um unsere Spielweise durchzusetzen", blickt Ismaël optimistisch auf die heutige Partie. SC-Coach Eulenberg sieht sein Team als Außenseiter. "Da muss alles passen, wenn wir etwas holen wollen". Die letzte Begegnung Ende Mai 2010 gewannen die Roten übrigens mit 4:1.

Schünemann, Aycicek und Gießelmann dabei
Insgesamt neun Neuzugänge stehen in dieser Saison im Kader der 96- Reserve, darunter fünf Spieler aus der eigenen Jungendabteilung. Außer Deniz Kadah (Rotsperre), Jannis Pläschke und Christoper Stern stehen 96-Trainer Ismaël alle Spieler zur Verfügung. Aus dem Profikader werden Sascha Schünemann, Deniz Aycicek und Niko Gießelmann voraussichtlich in der Startelf stehen.