Fußball

96 noch im Titelrennen der NFV-Futsal-Liga

Das Futsal-Team von Hannover 96 ist noch im Titelrennen der NFV-Futsal-Liga. Die Entscheidung über den Sieger der Turnierserie fällt am 23. Januar in Hannover. Mit UFC Göttingen , BFC Braunschweig und Hannover 96 darf sich ein punktgleiches Trio an der Tabellenspitze der neu gegründeten NFV-Futsal-Liga noch Hoffnung auf den Gewinn der Turnierserie machen.


Qualifikation zur Norddt.Meisterschaft möglich
"Durch die Niederlage gegen den UFC Göttingen, bei der uns lediglich zwei Stammspieler zur Verfügung standen, befinden wir uns leider nur auf dem dritten Platz vor dem letzten Spieltag", so Nemanja Obradovic, Kapitän der 96er. "Insgesamt sind wir aber mit dem Saisonverlauf bis dato sehr zufrieden und werden beim NFV-Pelada-Cup am 30. Januar versuchen uns über die Hintertür für die Norddeutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Wenn wir alle Spieler an Bord haben, ist damit auch durchaus zu rechnen. Wir haben eine starke Mannschaft," so Obradovic weiter.  

Abschlussspieltag in Hannover  
Die Entscheidung, wer die Premiere der NFV-Futsal-Liga gewinnt, fällt am siebten und letzten Spieltag. Der wird am Samstag, 23. Januar 2016, ab 13.30 Uhr in der Uni-Halle (Am Moritzwinkel 6) in 30167 Hannover ausgetragen, wobei das Trio an der Tabellenspitze jeweils auf Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte trifft. Der Sieger der Liga qualifiziert sich für die Teilnahme an der Norddeutschen Futsalmeisterschaft, die am Samstag, 6. Februar, in der WinArena in Winsen/Luhe ausgetragen wird. Daran teilnehmen wird auch der Sieger des NFV-Pelada-Futsal-Cups, der am Samstag, 30. Januar, ebenfalls in der WinArena stattfindet.  

Vier Nominierungen für die Landesauswahl
Erfreulich ist, dass mit Roman Heinrich, Ertan Ametovski, Amado Möhle und Roberto Cid-Valdes gleich vier 96er für die NFV-Landesauswahl nominiert worden sind. "Eine super Sache, aber auch keine wirkliche Überraschung für uns – wir hätten sogar mit dem ein oder anderen mehr gerechnet, so Marko Kresic, Teamverantwortlicher von Hannover 96 Futsal. Wir versuchen bei Hannover 96 die besten Hallenfußballer aus der Region Hannover zu versammeln. Das diese für die Landesauswahl nominiert werden, spricht für unser Scouting, ergänzt  Kresic. Für die Spieler freut es mich besonders, da das Turnier in Duisburg hochklassig ist und sie vom Trainerstab des NFV sicherlich viel lernen können – da werden auch die Mitspieler bei 96 von profitieren".    

Die Tabelle der NFV-Futsal-Liga  
1. BFC Braunschweig (68:26 Tore, 15 Punkte), 2. UFC Göttingen (55:20, 15), 3. Hannover 96 Futsal (49:33, 15), 4. Futsal Club Osnabrück (31:34, 9), 5. GSV Hildesheim (51:57, 9), 6. VT Rinteln (27:43, 6), 7. TU Braunschweig (22:58, 3), 8. CAMPUS United Hannover (19:51, 0)   Die Paarungen des 7. Spieltages am 23. Januar 2016 in Hannover GSV Hildesheim – UFC Göttingen Hannover 96 Futsal – TU Braunschweig VT Rinteln – BFC Braunschweig CAMPUS United Hannover – Futsal Club Osnabrück