Profis

Fakten zu Hannover gegen Gladbach

Am 30. Spieltag empfangen unsere 96er Borussia Mönchengladbach. Fallen erneut viele Treffer in der meist torreichen Partie?

  • Zum 52. Mal stehen sich Borussia Mönchengladbach und Hannover 96 in der Bundesliga gegenüber. Die Fohlen gewannen mehr als die Hälfte der Duelle (29, bei acht Remis und 14 Niederlagen) und zudem 6 der letzten 7 Partien (1 Niederlage).
  • Nur 1 der 51 BL-Duelle der Teams endete torlos: im August 1970 in Mönchengladbach. In den letzten 15 Duellen fielen insgesamt 57 Tore, also 3,8 pro Spiel!
  • In den letzten 17 Begegnungen zwischen beiden Teams gab es immer einen Sieger (7 Siege Hannover, 10 Siege Mönchengladbach). Beide spielten auch in der laufenden BL-Saison erst 3-mal unentschieden (Ligatiefstwert mit den Bayern).

  • Verpassen die 96er einen Sieg gegen Gladbach, so könnte im Laufe des Spieltags bereits der Abstieg in die zweite Liga feststehen. 18 Punkte nach 29 Spielen: Hannover 96 war historisch nur 1-mal schwächer: 1988/89 hatte 96 sogar nur 17 Punkte auf dem Konto. Hannover ist in der Heimtabelle mit nur 6 Zählern Tabellenletzter, Gladbach steht in der Auswärtstabelle mit 11 Punkten aber auch nur auf Rang 16. Hannover verlor die letzten 7 Heimspiel, bei 1-14 Toren. 8 Heimniederlagen in Folge leisteten sich in der BL-Historie nur Tasmania Berlin 1965/66 und Rostock 2004/05.
  • Gladbach ist in der Fremde seit 8 Spielen sieglos, holte in diesem Zeitraum nur 2 Zähler und kassierte 19 Gegentore (2,4 im Schnitt pro Partie). Länger auf einen Auswärtssieg warteten die Fohlen zuletzt Ende der Saison 2009/10 (10 Spiele).
  • Lars Stindl wechselte im vergangenen Sommer aus Hannover nach Mönchengladbach. Für 96 bestritt der Offensivmann zwischen 2010 und 2015 insgesamt 131 Bundesligaspiele, in denen er auf 19 Tore und 15 Assists kam.
  • Granit Xhaka fehlt nach seiner 5. Gelben Karte gesperrt. Nach seinen 3 Platzverweisen (1-mal Rot, 2-mal Gelb-Rot) ist es seine 4. Sperre in der laufenden BL-Saison. Das passierte zuletzt dem Wolfsburger Luiz Gustavo (2013/14).

Quelle: bundesliga.de