Profis, Fans

Kurz gek(l)ickt - News vom Donnerstag

Entwarnung nach "Comebech"-Abbruch, vier Krankheitsfälle und die Schiedsrichter-Ansetzung für Dresden - hier gibt es alle Neuigkeiten rund um 96 vom Donnerstag!

  • Entwarnung: Nachdem Uffe Bech nach überstandener Oberschenkelzerrung zunächst wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt war, musste der Däne die Einheit nach rund einer Stunde wieder beenden. Die anschließende MRT-Untersuchung ergab eine erneute Zerrung des hinteren Oberschenkelmuskels und zum Glück keine schwerere Verletzung.

  • Nicht am Platz: Zudem konnten Salif Sané, Oliver Sorg, Timo Königsmann und Felipe krankheitsbedingt dem Vormittagstraining nicht beiwohnen.

  • Neu dabei: Aus der U19 hat dagegen Innenverteidiger Maurice Springfeld zum ersten Mal am Trainingsbetrieb der Profis teilgenommen.

  • Flott unterwegs: Die beiden Rekonvaleszenten Stefan Strandberg (Achillessehnenprobleme) und Mike Steven Bähre (Reha nach Sprunggelenksverletzung) drehten heute eine Runde auf dem Fahrrad.

  • Schiedsrichter-Premiere: Florian Badstübner leitet am Sonntag gegen Dynamo Dresden zum ersten Mal eine Partie mit 96-Beteiligung. Zur Seite stehen ihm bei seiner insgesamt sechsten Zweitliga-Begegnung seine Assistenten Markus Bacher und Markus Pflaum sowie der Vierte Offizielle Lothar Ostheimer.