Nachwuchs, Aufbaubereich

U15: Derby zum Auftakt

Am kommenden Sonntag beginnt auch für die C-Junioren Regionalliga Nord die neue Saison 17/18, und zum Auftakt steht für die jungen Roten gleich ein Traditionsderby im Kalender.  

Positive Vorbereitungsphase

2:1 in Heeslingen gewonnen, 10:0 im Testspiel gegen den KSV Baunatal, 2:1 Sieg über den FC Magdeburg und ein hervorragender zweiter Platz beim 14. Provinzial U15 Cup auf dem Gelände des SSV Berghausen in Langenfeld. Ergebnisse aus der langen Vorbereitungsphase, die aufzeigen, dass sich unter der Leitung vom alten und neuen U15-Cheftrainer Sven Thur ein Team formiert, was Erwartungen weckt.

Neuer Kader auf dem Platz und neues Team an der Seitenlinie

14 Spieler der im Vorjahr von Erik Flach trainierten U14 und sieben Neuzugänge bilden den Kader des Jahrgangs 2003 für die jetzt beginnende Meisterschaftssaison. Mit dem siebten Tabellenplatz stand ein guter Mittelfeldplatz zum Ende der letztjährigen Saison in der Ergebnisliste. Sven Thur gibt sich gewohnt optimistisch und betont: "Da ist Luft nach oben!" Zur Erreichung der gesteckten Ziele steht ihm ein neues Team zur Seite. Michel Hehlke und Ares Ehrich agieren als Co-Trainer, Athletiktrainer ist Felix Sanchez Ahufinger und die medizinische Abteilung bilden die Physios Martin Gröppert und Daniel Bodirsky.

Derby zum Auftakt

Am kommenden Sonntag ist es soweit, der Ernst in der C-Junioren Regionalliga Nord beginnt. Jetzt gilt es, die positive Vorbereitung mit in die Meisterschaft zu nehmen, das Gelernte umzusetzen und weiterzuentwickeln. Das ist auch das erste Ziel von Sven Thur und seinem neuen Trainer- und Betreuerstab. "Die persönliche und mannschaftsorientierte Weiterentwicklung der Jungs ist unsere vorrangige Aufgabe in der Akademie und hat zusammen mit der schulischen Ausbildung eine hohe Priorität", erklärt Sven Thur seinen Auftrag, "aber natürlich wollen wir auch auf dem Rasen zeigen was wir können, und in der ersten Begegnung werden wir dazu schon Gelegenheit haben." Denn das erste Spiel ist gleich ein Hammer mit Tradition, in Niedersachsen ist es das Derby schlechthin. Kein Geringerer als Eintracht Braunschweig ist Gast der U15 auf dem Rasenplatz in der hannoverschen Eilenriede - leider findet die Partie unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Liga mit neuen Teams und einem alten Bekannten

Neu in der zwölf Teams umfassenden C-Junioren Regionalliga Nord sind drei Vereine. Schon recht früh stand fest, dass der VfB Lübeck aus der Oberliga Schleswig-Holstein die Liga verstärken wird. Dazu kommt aus der Verbandsliga Bremen der TuSpo Surheide, und der Meister der Landesliga Weser-Ems, das Team vom Jugendleistungszentrum Emsland im SV Meppen. Ein alter Bekannter ist der 1.FC St Pauli, der das Aufstiegsquartett komplett macht. Die U15-Jungs vom FC St.Pauli sind in der Saison 16/17 am letzten Spieltag noch auf einen Abstiegsplatz gerutscht und mussten die Liga verlassen, aber der Verein ist mit der U14 der letzten Saison doch wieder in der Regionalliga Nord vertreten. Die Truppe kommt aus der C-Junioren Verbandsliga Hamburg. In der jetzt beginnenden Saison 17/18 werden nur noch zwei Vereine absteigen, aber bis dahin sind es noch gut zehn Monate und 22 spannende Spieltage.

Anpfiff der Partie am Sonntag, 10. September 2017, 13 Uhr, Hannover 96 - Die Akademie - Platz 2, Clausewitzstr. 4, 30175 Hannover (Die Öffentlichkeit hat keinen Zutritt zum Spiel)