Profis, Nachwuchs, Fans

Der Wochenfahrplan

Trainingszeiten, Unentschieden im Derby und ein Geburtstag - lest in unserem Wochenfahrplan, was in den kommenden Tage rund um Hannover 96 los ist.

Aufm Platz:
Nach dem 1:1-Unentschieden gegen den Hamburger SV startet die Woche mit einem trainingsfreien Tag, bevor am Dienstag um 11 Uhr zunächst eine regenerative Einheit auf dem Programm steht. Zum öffentlichen Training bittet Trainer André Breitenreiter seine Mannschaft auch am Mittwoch um 15 Uhr auf die Mehrkampfanlage. Sowohl am Donnerstag, als auch am Freitag bereiten sich die Roten auf das Heimspiel gegen den SC Freiburg am Samstag, 10. Februar, um 15.30 Uhr vor - jedoch ohne Zuschauer. Sonntag ist dann wie gewohnt Auslaufen um 10 Uhr.

Aus der Akademie:
Mit einem 1:1-Unentschieden trennte sich die U23 im Derby von Eintracht Braunschweig. Das Team von Coach Mike Barten war zunächst durch einen Treffer von Leander Baar in Führung gegangen, bevor der Gast noch zum Ausgleich traf. Derzeit macht die 96-Reserve mit 28 Punkten und Platz fünf in der Regionalliga Nord eine gute Figur. Allerdings belegen auch noch vier weitere Mitstreiter diese Tabellenregion - ebenfalls mit 28 Zählern. Es geht also eng zu. Die Chance, sich ein stückweit von den Kontrahenten abzusetzen, hat die U23 bereits am kommenden Sonntag, 11. Februar, ab 14 Uhr. Dann tritt die Barten-Elf beim Tabellenletzten Altona 93 an. Ebenfalls ein Remis gelang der U19 - und das sogar nach einem zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand. Gegen den VfL Osnabrück kämpfte das Team von Trainer Christoph Dabrowski bis zum Schluss und netzte folgerichtig in der 92. Minute zum späten 2:2-Ausgleich. Mit diesem weiteren Punkt steht der rote Nachwuchs derweilen mit 23 Zählern auf dem achten Tabellenrang der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost. Für die U19 heißt es am Samstag ebenso Derbyzeit. Um 15.30 Uhr ertönt gegen Eintracht Braunschweig der Anpfiff der Auswärtspartie im NLZ-Stadion.  

…und sonst so:

  • Happy Birthday, "Fülle": Am Freitag, 9. Februar, feiert Niclas Füllkrug seinen 25. Geburtstag! Wir wünschen unserem Derbyhelden einen entspannten Tag!

  • And the winner is…: Ebenfalls  am Freitag, 9. Februar, werden die "Sportler des Jahres" sowie die "Mannschaft des Jahres" 2017 beim "Ball des Sports" gekürt. Der Landessportbund Niedersachsen hatte zur Wahl aufgerufen und lädt nun ab 19 Uhr zur offiziellen Ehrung in den Kuppelsaal Hannover ein. Auf dem Stimmzettel standen dabei auch unser Stürmer Martin Harnik sowie unser Team. Ob die Roten erneut einen Titelgewinn feiern können? Für 96-Fans, die sich noch kurzfristig Karten sichern wollen, gibt es allerdings schlechte Nachrichten: Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.
    nr