Triathlon

Erfolgreiche Neuauflage des Frühjahrscups

Wenige Wochen vor dem Start der Liga-Saison nutzten viele 96er den Frühjahrscup der Triathlon-Abteilung als Formtest und zur Einstimmung auf die Wettkämpfe. Dabei kamen starke Zeiten heraus!


Neuauflage Frühjahrscup
In diesem Jahr ging der Cup als Swim-and-Run im Herzen Hannovers in die Neuauflage. Für die Teilnahme an diesem besonderen Trainingsangebot standen den Abteilungsmitgliedern zwei Termine zur Auswahl. Zunächst galt es, 500 Meter-Bahnenschwimmen zu absolvieren. Nach einem kurzen Wechsel schickte der Sportwart Ralf Bartsch die 96er Athletinnen und Athleten gemäß ihrer Schwimmzeiten nacheinander auf eine 6-Kilometer-Laufstrecke um den Maschsee.

Sven Kiene siegt
Zum Termin am Samstag, den 24. März kamen zehn AthletInnen zum Formtest mit Start und Ziel am Stadionbad. Hier kam Sven Kiene (27:13 Min.) als erster ins Ziel, vor Jakob Günther (27:31 Min.) und Markus Hein (28:06 Min.). Bei den Frauen legte Lara Twele (35:40 Min.) als Schnellste für den Folgetermin ordentlich vor! Zweite wurde Elisabeth Marquardt.

Tabea Fricke schnellste Frau
Bei strahlendem Sonnenschein wagten am Samstag, den 14. April gleich 29 StarterInnen die Herausforderung. Start- und Zielpunkt war an diesem Tag das Sportleistungszentrum, wo das Schwimmen stattfand. Bei gleicher Laufstrecke stürmte an diesem Tag Sikelela Kakele (30:11 Min.) bei den Herren auf Platz 1, gefolgt von Ferdinand von Waitz (30:45 Min.) und Daniel Hilker (30:58 Min.). Bei den Damen kam Tabea Fricke (31:22 Min.) noch vor Dorothee Polte (33:26 Min.) und Clara Renner (37:52 Min.) ins Ziel. Der Gesamtsieg des Frühjahrscups geht an Sven Kiene, vor Jacob Günther und Markus Hein. Schnellste Frau gesamt ist Tabea Fricke, gefolgt von Dorothee Polte und Lara Twele.

Tatkräftige Unterstützung
Nicht nur die AthletInnen waren mit vollem Elan dabei – auch Zuschauer und HelferInnen sorgten für ausgelassene Stimmung. Sportwart Ralf Bartsch ist zufrieden: "Es wurden super Ergebnisse erzielt und dank der tollen Unterstützung durch die zahlreichen Helfer ging alles reibungslos über die Bühne." Hannover 96 Triathlon dankt allen HelferInnen für die wertvolle Unterstützung sowie Stephan Fabig (www.quick-flash.de) für die bereitgestellten Fotos. Damit kann die Saison starten!