Profis, TL Marbella

Las Noticias - News vom Dienstag

Aus dem Trainingslager in Spanien kommen unsere täglichen Kurznachrichten zwar nicht in neuem Gewand, aber unter anderem Namen: Las Noticias. Heute mit einem verlegten Test, "Sami" und "Colt" im Tor - und einigen brandheißen Duellen.

  • Test verlegt: Unser Test gegen Zulte Waregem am morgigen Mittwoch findet nicht am ursprünglich geplanten Ort statt, sondern auf dem hoteleigenen Trainingsplatz "La Quinta" in Marbella, wo auch gegen Nijmegen gespielt wurde. So werden die bestmöglichen Rahmenbedingungen für die Partie gewährleistet. Anpfiff des Testspiels, das wir Euch auch wieder im kommentierten Livestream auf hannover96.de zeigen, ist um 15.30 Uhr.

  • Feldspieler gewinnen: Nachdem unsere Profis den gestrigen Nachmittag erstmals in Marbella zur freien Verfügung hatten, ging es heute wieder zweimal auf den Platz. Im ersten Training des Tages standen Übungen zur Spieleröffnung im Mittelpunkt. Zum Abschluss gab es dann noch eine kleine Challenge: Alle Feldspieler traten gegen unsere Keeper Michael Esser und Leo Weinkauf an und schossen von der Strafraumkante aufs Tor. Vorher wurde eine bestimmte Anzahl Treffer festgelegt, bei deren Erreichen Waldemar Anton und Co. als Sieger vom Platz gehen sollten. Und so kam es am Ende auch: Die Feldspieler entschieden beide Duelle für sich.

  • Baka verwandelt: Die nächste Challenge gab es dann am Ende der Nachmittagseinheit. In zwei Teams aufgeteilt schossen oder köpften unsere Profis nach Flanken ihrer Mitspieler aus kurzer Distanz auf die von "Bruno" und Leo gehüteten Tore. Die Gruppe, die als erstes zwanzigmal mit zwei Treffern Vorsprung einnetzt, sollte gewinnen. Es wurde eine ganz enge Kiste, ging in die Verlängerung und am Ende sorgte Marvin Bakalorz für das Siegtor seines Teams.

  • Sami trainiert: Während seine Kollegen auf dem Hauptplatz trainierten, arbeitete Takuma Asano auf dem Nebenplatz individuell mit Reha- und Athletiktrainer Timo Rosenberg. Die beiden machten zunächst Übungen mit dem Ball, ehe es auf eine Laufrunde ging. Noah Joel Sarenren Bazee fuhr derweil eine Runde Rad. Am Nachmittag machten Noah und "Taku" dann Krafttraining. Samuel Sahin-Radlinger pausierte nach dem Zusammenprall im Testspiel am Vormittag noch, war am Nachmittag aber wieder mit auf dem Platz.
Brrr: Vor der ersten Einheit des Tages wurde es nass, da mitten unter unseren Spielern die Wassersprenger angingen.
"Colt" in Aktion: Beim Trainingsspiel am Vormittag mischte unser Torwarttrainer mit.

  • Sievers pariert: Da im Vormittagstraining drei Keeper gebraucht wurden, "Sami" aber im Hotel geblieben war, half unser Torwarttrainer Jörg Sievers aus. Beim Trainingsspiel im Kleinfeld hütete er den Kasten wie zu besten Pokalwunder-Zeiten - er hat's nicht verlernt! Doch "Colt" blieb nicht der Einzige, der sich heute einmal wieder zwischen den Pfosten ausprobierte, auch Walace und Waldemar Anton tauschten nach dem Ende der Einheit einmal die Perspektive und probierten, die Bälle ihrer Mitspieler abzuwehren - mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg.
Duell um Ruhm und Ehre: Man erkennt wohl am Lächeln, wer in welchem Team war.

  • Trainer triumphiert: Auch nach der zweiten Einheit des Tages brannte der Rasen noch einmal so richtig. Trainerteam, Sportliche Leitung, Videoanalysten, Medienabteilung und der Fanbeauftragte lieferten sich ein heißes Match - acht gegen acht. Am Ende behielt die Mannschaft um Chefcoach André Breitenreiter, Manager Horst Heldt und den Sportlichen Leiter Gerry Zuber kühlen Kopf und siegte schlussendlich nach einer fulminanten Aufholjagd per Seitfallzieher(!)-Golden Goal durch Videoanalyst Lars Barlemann.

Nach intensiven 60 Minuten hatten die Gewinner trotzdem noch ausreichend Kraft und Energie, um die unterlegenen Kontrahenten im weiteren Verlauf des Abends - und mutmaßlich auch des Folgetages -  immer wieder mit wohl gewählten Worten an die Schmach zu erinnern.
jb/hec

Hier noch ein paar weitere Bilder vom Tag: