Leichtathletik

Schnellstes 96-Marathon-Duo mit Huwatscheck und Krug

Glückliche Gesichter wohin man blickte, auch bei den Athleten von Hannover 96. Bei der 29. Auflage des HAJ Marathon Hannover strahlten Sonne und TeilnehmerInnen um die Wette. Mehr als 25.000 Sportlerinnen und Sportler aus zahlreichen verschiedenen Ländern hatten sich im Vorfeld für den Lauf in der Landeshauptstadt angemeldet.

Starke Laufleistungen der 96erInnen
Für Hannover 96 konnten Lisa Huwatscheck (3:13:54 Stunden), Janna Rolle (4:01:54) und Merle Lange (4:24:29) unter den 96-Frauen die besten Platzierungen beim Marathon belegen. Tobias Krug (2:53:54), Tobias Görner (2:56:25) und Markus Hein (2:59:42) wurden mit ihren starken Einzelleistungen die schnellsten 96-Herren.

Beim Halbmarathon dominierten die 96-Laufathletinnen Mareike Siebert (1:31:03), Katrin Friedrich (1:31:05) sowie Katharina Neitzel (1:39:42). Jakob Günther (1:18:04), Sören Schatz (1:18:19) und Dirk Hofmann (1:19:01) belegten für Hannover 96 die besten Plätze. Wiebke Bültena belegte auf der 10-Kilometer Strecke nach einer beeindruckenden Laufzeit von 00:39:23 Minuten einen großartigen 7. Platz. Ihr folgten Hannah Deuring (50:16) und Dörte Ibimg (51:51). Die schnellsten 96-Herren waren Sven Kiene (00:34:39), Christian Giesler (35:04) und Tobias Ehlers (38:52).