Nachwuchs, Leistungsbereich

U19/U17: 96-Nachwuchs startet im Niedersachsen-Pokal

Unsere U19 und U17 steigen im Niedersachsen-Pokal jeweils in Runde zwei ein. Beide werden ihre Partien pokalüblich auswärts bei den klassentieferen Gegnern absolvieren. Während unsere B-Junioren heute (18.30 Uhr) beim TSV Havelse antreten, gastiert das Team von Stephan Schmidt morgen (19 Uhr) beim VfL Bückeburg.

U17 zum TSV Havelse
Das Team von Cheftrainer Mike Barten hat die kürzere Reise vor sich. Es geht nach Garbsen zum TSV Havelse, die mit ihren B-Junioren in der zwei Klassen tieferen Niedersachsenliga spielen. Der Stadtrivale ist mit zwei Siegen gestartet, hat aber vergangenes Wochenende gegen den neuen Spitzenreiter JFV A/O/Heeslingen eine Niederlage eingesteckt. In der ersten Runde stand der TSV Ligakonkurrent VfL Westercelle gegenüber und konnte mit einem 3:0-Auswärtssieg das Ticket für Runde zwei buchen.

U19 nach Bückeburg
Unsere A-Junioren messen sich nach dem DFB-Pokalerfolg im Elfmeterschießen über Fortuna Düsseldorf mit Niedersachsenligist VfL Bückeburg. Der VfL ist in kurioser Manier in ihren Ligaalltag gestartet und bislang alle drei Partien in der Heimat ausgetragen. Dem Startsieg folgten zwei Niederlagen, aber in der ersten Runde des Landespokals haben die Bückeburger für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Der gut gestartete Regionalligist JFV Calenberger Land hatte im Elfmeterschießen das Nachsehen und musste gegen den 96-Gegner früh die Segel streichen.
cvm