Profis, Nachwuchs

Kurz gek(l)ickt - News vom Dienstag

Unsere Profis absolvieren ein Power-Programm, Nationalspieler sind im Einsatz und das U23-Spiel gegen Hamburg wurde abgesagt - hier gibt's die Kurznachrichten rund um 96 vom Dienstag.

  • Intensiv: Für unsere Profis standen - nach dem Zwei-Stunden-Training am gestrigen Nachmittag- heute zwei Einheiten auf dem Programm. Erst wurde vormittags eindreiviertel Stunden auf der Mehrkampfanlage geschwitzt, dann ging es nachmittags noch einmal für eindreiviertel Stunden raus. Und es war alles dabei: Kraft- und Ausdauerübungen mit unseren Athletiktrainern, verschiedene Spielformen mit viel Tempo und intensive Läufe. Am morgigen Mittwoch hat unser Team noch einmal frei, ehe es am Donnerstagnachmittag (15 Uhr) mit der Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 am kommenden Montagabend (20.30 Uhr; Tickets) weitergeht.

  • Personell: Marc Stendera, der zuletzt wegen einer Reizung am Sprunggelenk kürzer getreten war, trainierte am Nachmittag erstmals wieder komplett mit der Mannschaft. Felipe und Linton Maina arbeiteten am Vormittag aus Gründen der Trainingssteuerung indoor, mischten am Nachmittag aber wieder normal mit. Dennis Aogo machte am Vormittag das Programm unserer Athletiktrainer mit, übte dann individuell weiter, und blieb am Nachmittag drinnen. Sebastian Soto trainierte am Vormittag nur verkürzt auf dem Platz, blieb nachmittags dann ebenfalls in der Arena. Marvin Ducksch, der am Vormittag umgeknickt war und die Einheit daher vorzeitig hatte beenden müssen, trainierte am Nachmittag wieder mit. Auch Flo Muslija, der gestern von seiner Länderspielreise mit der kosovarischen Nationalmannschaft nach Hannover zurückgekehrt war, trainierte heute wieder mit seinen 96-Kollegen.

  • Aufgestellt: Nachdem die Japaner am vergangenen Donnerstag mit dem 2:0 gegen Kirgisistan den vierten Sieg im vierten WM-Qualifikationsspiel eingefahren hatten, war für Haraguchi und Co. heute noch ein Freundschaftsspiel gegen Venezuela angesetzt. Die Partie verlor Japan jedoch mit 1:4, Haraguchi spielte bis zur 82. Minute.

  • Abschließend: Am Dienstagabend findet das letzte Länderspiel mit 96-Beteiligung statt. Emil Hansson trifft mit der schwedischen U21 im Rahmen der EM-Qualifikation auf Irlands U21. Anpfiff der Begegnung ist um 21 Uhr.

  • Abgesagt: Das morgige Regionalliga-Punktspiel unserer U23 gegen die zweite Mannschaft des Hamburger SV findet nicht statt. Die Begegnung wurde heute aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. Einen Ersatztermin gibt es noch nicht.
    jb

Schon gesehen?

  • Fazit vom Chefcoach: 96-Cheftrainer Kenan Kocak zeigt bereits in seiner ersten Arbeitswoche in Hannover, was er unter "Fördern und Fordern" versteht. Sein erster Eindruck von der Mannschaft ist positiv.

  • Befreiuungsschlag im Video: Nach neun sieglosen Partien in Serie gelang unserer U23 der Befreiungsschlag. Und das in beeindruckender Manier: Bis zur 82. Minute lag der 96-Nachwuchs hinten und drehte die Partie gegen Jeddeloh dann noch zum 2:1-Heimsieg.

Das und mehr findet Ihr auf hannover96.de. Jeden Tag ganz nah dran an den Roten.