Profis

Kurz gek(l)ickt - News vom Donnerstag

Ein ausführliches Personal-Update vom Platz und eine neue Trainingszeit für Freitag - das findet Ihr in unseren Kurznachrichten rund um 96 vom Donnerstag.

  • Trainingsplan: Nach zwei intensiven Einheiten am gestrigen Mittwoch wurde heute einmal trainiert. Rund zwei Stunden rollte der Ball auf der Mehrkampfanlage. Am morgigen Freitag geht es - anders als ursprünglich angekündigt - erst nachmittags raus auf den Platz. Um 15 Uhr beginnt die Einheit auf der MKA.

  • Fortschritt I: Hendrik Weydandt, der nach seiner Achillessehnenreizung gestern bereits wieder laufen gewesen war, war heute auch wieder draußen. Unser Stürmer absolvierte mit Reha- und Athletiktrainer Dennis Fischer ein individuelles Programm auf dem oberen Trainingsplatz - und auch der Ball war schon wieder im Spiel.
"Henne" übte heute bereits wieder mit dem Ball.

  • Update: Entwarnung gibt es derweil bei Niklas Tarnat. Unser Mittelfeldmann hatte die gestrige Einheit nach einem Zusammenprall vorzeitig beenden müssen - es bestand Verdacht auf Nasenbeinbruch. Eine Untersuchung danach ergab jedoch: Es ist nichts gebrochen. Dementsprechend konnte der 21-Jährige heute bereits wieder normal mitmischen. Mick Gudra dagegen, der gestern ebenfalls vorzeitig vom Platz musste, muss pausieren. Unser Nachwuchsmann hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen.

  • Rückkehr: Flo Muslija, der gestern nach leichten Magen-Darm-Beschwerden nur eine Aktivierungseinheit absolviert hatte, ist wieder fit. Unser Offensivmann machte die komplette Einheit am frühen Donnerstagnachmittag mit.

  • Fortschritt II: Ebenfalls mit der Mannschaft draußen war heute Timo Hübers. Unser Defensivmann machte das Aufwärmprogramm mit seinen Teamkollegen mit, übte dann aber individuell mit Reha- und Athletiktrainer Tobias Stock weiter.
    jb

Schon gesehen?

  • Schlaudraff-Freistellung: Hannover 96 hat heute Sportdirektor Jan Schlaudraff freigestellt. Ausschlaggebend sind unterschiedliche Auffassungen über die zentralen Entscheidungen für die Zukunft von Hannover 96.

  • U23-Vorbereitung: Seit dem 9. Januar bereitet sich unsere U23 auf die zweite Saisonhälfte vor. Am Samstag steht das erste Testspiel auf dem Plan, ehe die erste Partie des neuen Jahres live auf Sport1 zu sehen sein wird. Am 17. Februar empfängt unser Nachwuchs die U21 des Hamburger SV zum Nachholtermin im Eilenriedestadion.

Das und mehr findet Ihr auf hannover96.de. Jeden Tag ganz nah dran an den Roten.