Profis, 96plus, Fans

Lüttjes vom Tage: Die 96-News vom Sonntag

Wie es für unsere Mannschaft nach dem Nürnberg-Spiel nun weitergeht, woran Jan Zimmermann mit seinem Team arbeiten wird und wo Ihr eine Derbyerinnerung für den guten Zweck ersteigern könnt, lest Ihr in unseren Kurznachrichten vom Sonntag!

96-Cheftrainer Jan Zimmermann am Samstagabend in Nürnberg (Foto: 96/Kaletta)

  • Training und Testspiel: Zu Beginn der Länderspielpause und nach der späten Rückkehr aus Nürnberg erhalten unsere Profis den Sonntag und Montag zur freien Verfügung. Ab Dienstag wird wieder trainiert. Die ersten beiden Tage werden genutzt, um individuell zu arbeiten. Am Donnerstag geht es geschlossen als Mannschaft auf die MKA, ehe für Freitag, 18.30 Uhr, das Testspiel beim TSV Havelse angesetzt ist.

  • Arbeit an Präzision: "Lukas Hinterseer hat heute wieder ein sehr gutes Spiel gegen den Ball gemacht", stellte 96-Chefcoach Jan Zimmermann in der Pressekonferenz nach dem Spiel beim "Club" heraus. Auch in Nürnberg ackerte der Österreicher wieder 90 Minuten lang, machte viele Bälle fest und setzte seine Mitspieler in Szene. Allein eigene Abschlüsse gab es nicht. "Er hat es dann eigentlich auch mal verdient, dass dann noch mal eine Flanke in seine Richtung kommt und er eine Kopfballchance bekommt", so Zimmermann. "Das ist auf jeden Fall noch mal ein Punkt, an dem wir arbeiten müssen." Dennoch betonte der 96-Trainer auch die Entwicklung, die seine Mannschaft verglichen mit den ersten Saisonspielen gemacht hat, als man wesentlich weniger häufig ins letzte Drittel vorstoßen konnte: "Wir schaffen es, in diese Räume zu kommen, und jetzt geht es um Präzision und eine noch bessere Abstimmung."

  • Derbyerinnerung zu ersteigern: Auf den Tag genau ein Jahr ist es heute her, dass Hannover 96 das Heimderby in der Vorsaison gegen den BTSV mit 4:1 gewann. Anfang Februar wurde dann auswärts mit einem 2:1 der Doppel-Derbysieg klargemacht. Von diesem Duell wird nun ein besonderes Erinnerungsstück für einen guten Zweck versteigert: Unser ehemaliger Torwarttrainer Rolf Moßmann hat seine von fast allen Akteuren unterschriebene Akkreditierung zusammen mit weiteren Devotionalien (zum Beispiel einem getragenen Trikot von Genki Haraguchi) in einem Paket an das Projekt "Fußballfans gegen Krebs" gespendet. Dieses Paket ist noch bis Donnerstag via eBay zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung meistbietend zu ersteigern. Hier geht's zur Auktion.
    hec/jb

Schon gesehen?

  • Lob für Trybull: Starkes Debüt nach schwierigem Start: In Nürnberg kam Tom Trybull zu seinem ersten Einsatz für unsere Profis. Wie er selbst auf seine Premiere zurückblickt und wie 96-Cheftrainer Jan Zimmermann ihn sah, lest Ihr hier!

  • Vorverkauf für Schalke: Am Montag, 4. Oktober, startet der Vorverkauf für unser Heimspiel gegen Schalke 04. Die ersten zwei Tage können sich Dauerkarteninhaberinnen und -inhaber der Saison 2019/20 und Mitglieder maximal zwei Tickets pro Person sichern. Am Mittwoch, 6. Oktober, beginnt dann – sofern verfügbar - der freie Verkauf mit maximal vier Tickets pro Person.