Profis, Klub

Großes Interesse am Heimspiel gegen Schalke: 30.000 Karten bereits verkauft, Erleichterung beim Einlass geplant

Am kommenden Freitag kommt es in der HDI Arena unter Flutlicht zum Zweitligahit zwischen Hannover 96 und dem FC Schalke 04. Erstmals dürfen wieder alle Plätze im Stadion besetzt werden - das Interesse ist groß, 30.000 Tickets sind bereits vergriffen. Was Hannover 96 organisatorisch für die Partie plant und was es zu beachten gilt, haben wir zusammengestellt.

30.000 Tickets für die Partie am Freitagabend gegen den FC Schalke 04 sind bereits verkauft. (Foto: 96/Redaktion)

Volle Auslastung möglich
Die Vorfreude bei uns ist riesig: Am kommenden Freitag (15. Oktober) um 18.30 Uhr erwartet unsere Mannschaft in der 2. Liga den FC Schalke 04 in der HDI Arena. Erstmals nach langer Zeit dürfen wieder 49.000 von Ihnen live bei einem Heimspiel dabei sein. Hannover 96 ist dankbar, dass die niedersächsische Landesregierung auf der Grundlage der sogenannten 2G-Regel die volle Auslastung der  Arena wieder möglich macht.

30.000 Tickets verkauft
Am Wochenende haben wir die 30.000-Zuschauer-Marke geknackt. Diese große Nachfrage nach Eintrittskarten für das Spiel gegen Schalke zeigt, dass sich alle auf die schrittweise Rückkehr zum normalen Fußballerlebnis in unserer Arena freuen. Bei der Partie gegen den Bundesligaabsteiger erhalten zwar ausschließlich Geimpfte und Genesene Zutritt, dafür entfallen aber in der Arena die Abstandsregeln und die Maskenpflicht.

Eine besondere Herausforderung
Abendspiele um 18.30 Uhr mit großem Zuschauenden-Andrang waren und sind für uns als Klub und für alle Berufstätigen immer eine besondere Herausforderung. Mit der 2G-Regel gilt das noch einmal mehr, weil vor der Ticketkontrolle auch der 2G-Status (Geimpft oder Genesen) kontrolliert werden muss.

Bitte frühzeitig anreisen!
Für diese besondere Situation planen wir spezielle Vorkehrungen, um Wartezeiten am Eingang so gut wie möglich zu reduzieren. Wir sind aber auch auf die Mithilfe aller angewiesen und bitten die 96-Fans deshalb am kommenden Freitag dringend um eine frühe Anreise. Bereits um 16.30 Uhr wird am Freitag der Einlass sein. Außerdem wollen wir mit einem speziellen Bändchen die Möglichkeit anbieten, die 2G-Kontrolle an der HDI Arena zu vermeiden und damit einen zügigen Einlass gewähren.

2G-Bändchen für zeitsparenden Einlass
Und das funktioniert ganz einfach: Ein Sanitätsdienst wird 2G überprüfen - und jedem anschließend ein Bändchen ummachen, das dann beim Einlass signalisiert: Diese Besucherin oder dieser Besucher haben bereits nachgewiesen, dass sie geimpft oder genesen sind. Diese Möglichkeit planen wir am Spieltag bereits deutlich vor dem Anpfiff an mehreren Standorten in Hannover und zu unterschiedlichen Zeiten anzubieten - ausführliche Informationen dazu folgen in Kürze. Dank einer Fast Lane an den jeweiligen Eingängen gelangen Zuschauende mit Bändchen dann zeitsparend direkt zur Ticketkontrolle und anschließend in die Arena.

Über alle Details werden wir in den kommenden Tagen auf unseren Kanälen ausführlich informieren.

Wir freuen uns auf alle Zuschauenden und die Unterstützung unserer Mannschaft am Freitag.

Für alle, die noch keine Karten haben - hier geht es zum Ticket-Onlineshop.