Fakten, Fakten, Fakten

Der letzte Bundesligasieg gegen Hannover 96 gelang dem Karlsruher SC vor über 20 Jahren. Auch in der aktuellen Saison will es beim KSC mit dem Gewinnen nicht so ganz klappen: Seit sieben Partien konnte die Elf von Trainer Edmund Becker keinen Dreier einfahren. Diese und andere interessante Fakten zum Spiel findet Ihr hier:

Die Top 10-Facts zum Spiel der Roten gegen den Karlsruher SC:

• Der KSC gewann keines der letzten 6 Pflichtspiele gegen Hannover (4 Niederlagen, 2 Unentschieden).

• Der einzige BL-Sieg in Hannover gelang Karlsruhe vor über 20 Jahren – am 1. Spieltag der Saison 1988/89 siegten die Badener im Niedersachsenstadion mit 3-2.

• Gegen den KSC gelang den Roten der höchste Sieg in der Vereinsgeschichte (BL und 2. Liga) – 8-0 hieß es in der Zweitliga-Saison 1986/87!

• Die Niedersachsen verloren nur 1 der letzten 13 Heimspiele.

• Seit 7 Partien sind die Badener sieglos (6 Niederlagen, 1 Remis) – die längste Serie ohne Dreier seit dem Wiederaufstieg 2007.

• Die Becker-Elf kassierte ligaweit die meisten Niederlagen (10). In der Vorsaison hatte der KSC bis zu diesem Zeitpunkt nur 4-mal verloren und rangierte auf Platz 4.

• Keine Mannschaft scheiterte häufiger an Pfosten oder Latte als Hannover 96 (6-mal).

• Die Karlsruher ließen in der Schlussviertelstunde ligaweit die meisten Gegentore zu (10).

• Joshua Kennedy wartet seit 1423 Minuten auf ein BL-Tor – die aktuell längste Durststrecke eines Stürmers im Oberhaus.

• Mario Eggimann wechselte im Sommer vom Karlsruher SC an die Leine. Für die
Badener hatte der Schweizer in der Vorsaison 5 Tore in 33 Spielen geschossen.


Die Statistiken und Daten stammen von Opta Sport Daten

»Hier findet Ihr alle OPTA-Statistiken als pdf