Pressespiegel

Ihr wollt wissen, was die Medien über Hannover 96 berichten? Hier findet Ihr Verlinkungen zu den aktuellen Artikeln aus der Tagespresse.

Neue Presse, 12.12.2016

Der Schuss ins Glück für Hannover 96

Sie haben ihn nicht mehr lieb, das machten die VfB-Fans schnell klar. Schon als nur sein Name bei der 96-Aufstellung genannt wurde, pfiffen sie laut. Das Duell der beiden Absteiger, die als Aufstiegsfavoriten gelten. Das Ganze vor der tollen Kulisse von 47?125 Zuschauern in der WM-Arena. Geleitet von einem Fifa-Schiedsrichter. Und in Kevin Großkreutz spielte auch ein Weltmeister mit – mehr geht eigentlich nicht in der zweiten Liga.

Kicker, 12.12.2016

Spätes Slapstick-Tor schockt den VfB - Baumgartl fliegt

Der VfB Stuttgart hat sein Heimspiel gegen Hannover 96 mit 1:2 verloren. In einer unterhaltsamen Partie erwischten die Gäste den besseren Start, doch die Führung erzielte der VfB mit seinem ersten ernstzunehmenden Angriff durch Terodde. Wenig später erzielte Harnik jedoch den verdienten Ausgleich für die Niedersachsen. Im zweiten Durchgang schien alles auf eine Punkteteilung hinauszulaufen, ehe ein später Blackout der VfB-Hintermannschaft die Gastgeber schockte. Kurz vor dem Ende flog außerdem Stuttgarts Abwehrmann Baumgartl vom Platz.

Kicker, 22.11.2016

Füllkrugs Befreiung - sogar "Tschauni" gratuliert
Ein spielerisches Feuerwerk hatte Hannover 96 beim 2:0-Heimsieg über Erzgebirge Aue wahrlich nicht abgebrannt. Das interessierte die Verantwortlichen aber nur wenig: "Wir haben drei Punkte gewonnen, das zählt", betonte Trainer Daniel Stendel. Durch den Sieg rückten die Niedersachsen auf Rang drei vor - die direkten Aufstiegsplätze sind in greifbarer Nähe. Persönliche Höhepunkte erlebten derweil Martin Harnik, Edgar Prib und Niclas Füllkrug.