Fanbeirat

Seit September 2015 besteht der Fanbeirat als Interessenvertretung aller Fans gegenüber Hannover 96. Hier findet Ihr Infos zu den Aufgaben und der Arbeit des Gremiums sowie die Namen der gewählten Mitglieder. 

Seit dem 14. Oktober 2017 besteht der Fanbeirat aus folgenden fünf Personen:

  • Anja Kutzke
  • Holger Himstedt
  • Matteo Fusco
  • Michael Thiele
  • Werner Ottenjann

Hier stellt sich der Fanbeirat vor:

Michael Thiele, Matteo Fusco, Werner Ottenjann, Holger Helmstedt, Anja Kutzke

"Wir sind seit Mitte Oktober aktiv. Nach zweijähriger Amtszeit hat sich die Mehrzahl der alten Mitglieder nicht wieder aufstellen lassen. Wir wollen an die engagierte und konstruktive Arbeit des letzten Fanbeirats anknüpfen und uns auch weiterhin für Eure Belange einsetzen.

Michael: Ich fahre seit 33 Jahren zu den Spielen von Hannover 96 und habe seit 25 Jahren eine Dauerkarte. Ich bin Gründer und Ansprechpartner des Fanclubs 'Hamelner Jungs' und man findet uns im Niedersachsenstadion in N16/N17.

Matteo: Seit Anfang der 90er gehe ich zu den Roten. Ich bin Gründer des Fanclubs 'Rote Piraten Hannoi' und man findet mich im Block N16/N17.   

Werner: Ich bin seit Mitte der 90er vom 96-Virus infiziert und bin Mitglied des Fanclubs 'Kommando 23. Mai' und Gründer des Fanclubs '96N8er'.

Holger: 1996 war ich beim ersten Spiel im Niedersachsenstadion und bin seitdem immer dabei.

Anja: Seit 1988 bin ich regelmäßig im Stadion. Viele kennen mich durch meine Arbeit in der Roten Kurve. Mit meinen Freunden aus dem 'Roten Linden', wo ich Gründungsmitglied und Ansprechpartnerin bin, stehe ich seit dem Stadionumbau in N1. Seit über 8 Jahren findet Ihr mich an den Trinkbecherständen, an denen Ihr Eure Becher spenden könnt.

Ihr könnt uns bei den Heimspielen bis 30 Minuten vor dem Anpfiff am Zwinger antreffen und uns Eure Wünsche, Anregungen und Kritik persönlich mitteilen. Ansonsten trefft ihr uns auch in N1, N2, N8, N16/ N17. Auch könnt ihr uns gerne per E-Mail unter fanbeirat96@gmx.de kontaktieren."

Näheres zu den Aufgaben und der Arbeit des Fanbeirates könnt Ihr der folgenden Satzung entnehmen:

  • Satzung

    Präambel 

    Der Fanbeirat Hannover 96 konstituiert sich aus Fans von Hannover 96. Er unterstützt die Fans in ihren Anliegen und Interessen Hannover 96 gegenüber und behandelt diese vertrauensvoll. Der Fanbeirat ist unabhängig und ist ein beratendes Gremium von Hannover 96.  

    § 1 Name und Zweck 

    Das Gremium nennt sich Fanbeirat Hannover 96. Er dient der Unterstützung von Hannover 96 in sämtlichen Faninteressen. Der Fanbeirat stellt neben dem Fanprojekt Hannover und den Fanbeauftragten ein wesentliches Bindeglied zwischen Fans und Hannover 96 dar.  

    § 2 Aufgaben / Anbindung

    Der Fanbeirat berät Hannover 96 in allen wichtigen Fanangelegenheiten und fungiert als repräsentatives Bindeglied zwischen den Fans und den für die Fanangelegenheiten zuständigen Vertreterinnen und Vertretern von Hannover 96. Zielsetzung ist die Aufrechterhaltung eines dauerhaften und partnerschaftlichen Dialogs zwischen Hannover 96 und der gesamten Fanbasis.

    Hierdurch soll unter Berücksichtigung der Tradition von Hannover 96 eine erfolgreiche Zukunftsgestaltung in dem sich ständig wandelnden Wirtschaftsbereich Profifußball sichergestellt werden. Der Fanbeirat vertritt die Interessen und Belange der gesamten Fanszene gegenüber Hannover 96 und schafft so das Verständnis dafür, dass die grundsätzliche Wertschätzung der Fans von Hannover 96 eine herausgehobene Stellung im Geflecht der Beziehungen zwischen Fans und Hannover 96 inne hat und damit unumstößlich einen als verbindlich anzusehenden Grundkonsens des gemeinsamen Ziels, der Förderung von Hannover 96 darstellt. Die Details der Zusammenarbeit regelt die Kooperationsvereinbarung, die zwischen dem Fanbeirat und Hannover 96 geschlossen wird.

    Der Fanbeirat vertritt den Grundsatz religiöser und weltanschaulicher Toleranz, geschlechtlicher Gleichstellung, sowie parteipolitischer Neutralität. Er fördert die soziale Integration.

    Der Fanbeirat tritt rassistischen, fremdenfeindlichen, sexistischen und homophoben Bestrebungen entschieden entgegen. Der Fanbeirat vertritt die Interessen von Personen, die sich zu diesen Grundsätzen bekennen. Der Fanbeirat und jedes einzelne Mitglied des Fanbeirates bekennen sich zu diesen Zielen.

    § 3 Mitglieder des Fanbeirates

    Die Vertreterinnen und Vertreter des Fanbeirates werden von allen Fans von Hannover 96 in freien, demokratischen und geheimen Wahlen gewählt. Die Wahl wird vom Fanprojekt Hannover organisiert und durchgeführt.

    Der Fanbeirat besteht maximal aus sieben Personen.

    Dem Fanprojekt Hannover werden als beratende Instanz bis zu zwei nichtstimmberechtigte Sitze bei Sitzungen des Fanbeirates eingeräumt.  

    § 4 Dauer und Ende des Mandates

    Die Legislaturperiode des Fanbeirates beträgt zwei Jahre. Das Mandat kann jederzeit niedergelegt werden. Bei grober Pflichtverletzung kann durch die Mitglieder des Fanbeirates ein Ausschluss aus selbigem erfolgen.

    § 5 Änderung der Satzung

    Die Änderung der Satzung kann von den Beiratsmitgliedern beantragt werden. Es bedarf hierzu der Einstimmigkeit.

    § 6 Sitzungen, Beschlussfähigkeit, Außendarstellung und Abstimmungen

    Der Fanbeirat soll regelmäßig 6 mal im Jahr tagen. Hannover 96 stellt hierfür auf Anfrage des Fanbeirates  geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung.  

    Der Beirat ist beschlussfähig, wenn mindestens die Hälfte der Mitglieder anwesend sind.

    Beschlüsse werden mit einer Zweidrittelmehrheit der anwesenden Mitglieder gefasst. Auf Antrag wird geheim abgestimmt.  

    § 7 Inkrafttreten / Erreichbarkeit

    Die Satzung tritt mit Ihrer Veröffentlichung in Kraft.

    Neben der persönlichen Erreichbarkeit am Spieltag auf dem Gelände des Zwingerclubs kann unter der Mailadresse fanbeirat96@gmx.de Kontakt zum Fanbeirat aufgenommen werden. Etwaige Anfragen und Anregungen die über Hannover 96 betreffend dem Fanbeirat vorgenommen werden, werden dem Fanbeirat von Hannover 96 umgehend weitergeleitet.