Liebe 96-Fans,

am Freitag, den 13. Dezember 2019, sind wir um 18.30 Uhr beim VfL Bochum zu Gast. Hier erhaltet Ihr vor dem Auswärtsspiel alle aktuellen Infos von der Fanbetreuung.

  • 1. Fanutensilien

    Genehmigte Fanutensilien:

    • 3 Megafone (inkl. Wechselbatterien)
    • 5 Große Schwenkfahnen mit Teleskopstangen ab 2 Meter
    • 5 Trommeln (unten offen, einsehbar mit je einem Satz Trommelstöcke)
    • Fahnen mit Stocklänge bis zu 2 Meter (Leerrohr aus PVC) – unbegrenzt
    • Zaunfahnen – unbegrenzt (soweit Platz vorhanden)

    Verbotene Materialien:

    • Alles, was gegen die gültige Stadionordnung verstößt.
    • Pyrotechnik
    • Doppelhalter
  • 2. Sonstige Informationen

    • Stadionöffnung: 17 Uhr
    • Gästekasse: Es wird ab 16.30 Uhr eine Tageskasse am Gästeeingang geben.
    • Promillegrenze: Es gibt keine festgesetzte Promillegrenze. Der Einlass kann bei alkoholbedingter Auffälligkeit verweigert werden.
    • Speisemitnahme: Nein. Ausgenommen sind Kleinmengen Obst, Schokoriegel etc. für den Eigenbedarf.
    • Getränkemitnahme: Nein. Ausgenommen sind alkoholfreie Getränke bis zu 0,3 Liter im "Tetra-Pak".
    • Zahlungsmöglichkeiten im Gastbereich: Im Gastbereich kann nur mit Bargeld gezahlt werden.
    • Rucksackmitnahme: Nicht größer als DIN-A4.
    • Rucksackabgabe: Für Taschen und Rucksäcke gibt es keine Aufbewahrungsmöglichkeit im Gästebereich, daher möchten wir Euch bitten, Taschen und Rücksäcke in den PKWs und Bussen zu lassen.
    • Digitalkameramitnahme: Digitalkameras und Fotoapparate (jedoch ausschließlich für den privaten Gebrauch – keine Profi-Ausrüstung und keine Wechselobjektive).
    • Rauchen: Es gibt kein Rauchverbot im Gästeblock.

    Bitte beachtet auch den Fanbrief der Polizei Bochum!

  • 3. Anreise

    Mit dem Fanbus:

    Mit dem PKW/Gäste-Parkplatz:

    • Mit Pkw, Kleinbussen (9- Sitzer) oder Reisebussen anreisende Gästeanhänger erreichen den ausgeschilderten Gästeparkplatz bzw. das Parkhaus am "Starlight Express" über die BAB 40 Anschlussstelle 36 Bochum Stadion (Navigationsadresse: Stadionring 26, 44791 Bochum). Vom Gästeparkplatz erreicht man den Gästeeingang über einen kurzen Fußweg. Dazu geht man parallel zu der Straße "Stadionring" hinter dem "Starlight Express" und dem "RuhrCongress Bochum" vorbei, in Richtung Stadion (siehe Anlage der Mail "Karte").

    Mit der Bahn:

    • Mit dem Zug anreisende Einzelpersonen oder Kleingruppen können am Hauptbahnhof Bochum die Busse der BOGESTRA (Bochum-Gelsenkirchener-Straßenbahnen AG) am Zentralen Omnibusbahnhof (Ausgang Hbf., Innenstadt rechts), oder alternativ die U-Bahnen der Linie 308/ 318 (vor dem Hauptausgang zwei Ebenen abwärts) nutzen, die in wenigen Minuten das Stadion erreichen.
    • Situationsbedingt kann es erforderlich sein, dass größere Gruppen über den Hinterausgang (Buddenbergplatz) des Bochumer Hauptbahnhofs hinausgeführt werden.

    Bitte beachtet auch den Lageplan!

  • 4. Stadionplan

  • 5. Barrierefreies Stadionerlebnis

    Behindertenfanbeauftragter:

    Hier findet Ihr alle Infos für ein barrierefreies Stadionerlebnis!

  • Pilotprojekt "Spieltagsnachbereitung"

    Mit Beginn der neuen Saison startet an einigen Standorten der 2. Liga ein Pilotprojekt zur Spieltagsnachbereitung. Hannover ist als einer der Pilotstandorte für Auswärtsspiele ausgewählt worden.

    So funktioniert's:
    Über einen Online-Fragebogen erhalten Fans jeweils bis zu drei Tage nach einem Spiel die Möglichkeit, ihre positiven wie auch negativen Eindrücke vom Spieltag zu schildern. Ergänzend werden u.a. die Polizei, die Funktionsträger des Klubs und des Sicherheitsdienstes sowie das Fanprojekt gebeten, nach einem Spieltag zurückzumelden, ob es Ihrer Meinung nach einen schwerwiegenden Vorfall zwischen Fans und Sicherheitskräften gegeben hat. Aus der Gesamtheit dieser Rückmeldungen sollen Konflikte identifiziert und auf diese Weise der Bedarf nach einem moderierten Austausch der beteiligten Konfliktparteien ermittelt werden. Der jeweilige Projektkoordinator entscheidet anhand definierter Kriterien, ob ein solcher Austausch (=vertiefende Spieltagsnachbereitung) erforderlich ist. Ziel ist die Schaffung von gegenseitigem Verständnis durch die Aufarbeitung der Konfliktsituation. Im Idealfall können mit der Beteiligung von Fans und Sicherheitskräften einvernehmliche Lösungen für die Zukunft erarbeitet werden.

    Hannover 96 nimmt an der Nachbereitung für Auswärtsspiele teil. Es können alle interessierten Besucherinnen und Besucher des jeweiligen Auswärtsspiels teilnehmen. Hier geht's zur Umfrage.

    Die Umfrage erfolgt selbstverständlich anonym.

Wir freuen uns, dass Ihr unsere Mannschaft auswärts unterstützt und wünschen Euch allen eine gute und angenehme An- und Abreise sowie einen schönen Aufenthalt im Stadion!