Liebe 96-Fans,

am Samstag, den 5. Oktober 2019, sind wir um 13 Uhr bei Dynamo Dresden zu Gast. Hier erhaltet Ihr vor dem Auswärtsspiel alle aktuellen Infos von der Fanbetreuung.

  • 1. Fanutensilien

    Genehmigte Fanutensilien:

    • 3 Megafone
    • 10 große Schwenkfahnen mit Teleskopstangen ab 2 Meter
    • Fahnen mit Stocklänge bis zu 2 Meter (Leerrohr aus Plastik) – unbegrenzt
    • 20 Doppelhalter mit Stocklänge bis maximal 2 Meter (Leerrohr aus PVC) - unbegrenzt
    • 3 Trommeln (unten offen, einsehbar mit je einem Satz Trommelstöcke)
    • Zaunfahnen – unbegrenzt (soweit Platz vorhanden)

    Verbotene Materialien:

    Bitte beachtet auch den Fanbrief der Polizei Dresden!

  • 2. Sonstige Informationen

    • Stadionöffnung: 11 Uhr
    • Gästekasse: Es wird eine Gästekasse geben, an der es noch Steh- und Sitzplatztickets gibt.
    • Promillegrenze: Es gibt keine festgesetzte Promillegrenze. Der Einlass kann bei alkoholbedingter Auffälligkeit verweigert werden. Aufgrund der Risikoeinstufung der Partie wird im Gastbereich nur alkoholreduziertes Bier ausgeschenkt.
    • Speisemitnahme: Nein.
    • Getränkemitnahme: Nein.
    • Zahlungsmöglichkeiten im Gastbereich: Im Gastbereich kann nur mit Bargeld gezahlt werden.
    • Rucksackmitnahme: Lediglich Bauch- und Gürteltaschen können nach Kontrolle mit in den Block genommen werden.
    • Rucksackabgabe: Für Taschen und Rucksäcke gibt es eine Aufbewahrungsmöglichkeit im Gästebereich. Diese ist vom Platz her eingeschränkt, so dass wir Euch bitten, Taschen und Rücksäcke in den PKWs und Bussen zu lassen.
    • Digitalkameramitnahme: Digitalkameras und Fotoapparate (jedoch ausschließlich für den privaten Gebrauch – keine Profi-Ausrüstung und keine Wechselobjektive).
    • Rauchen: Es gibt kein Rauchverbot im Gästeblock.

  • 3. Anreise

    Mit dem Fanbus:

    • Abfahrtszeit "followyourteam-Bus": 06.45 Uhr (ZOB, Hannover)

    • Parkraum für Fanbusse: Parkplatz Pieschener Allee (Volksfestgelände).

    Mit dem PKW/Gäste-Parkplatz:

    • Anfahrtsempfehlung PKW und 9er:

      • A14 auf A4 fahren

      • Auf der A4 bis Ausfahrt Altstadt fahren, dort abfahren

      • ca. 4 Kilometer Straßenverlauf über Meißner Landstraße, Hamburger Straße, Bremer Straße und Magdeburger Straße folgen
      • an Kreuzung Magdeburger Straße/Schlachthofstraße links in Richtung Messe abbiegen
      • ca. 200 Meter Schlachthofstraße über Brücke folgen
      • rechts abbiegen auf Messering und Pieschener Allee folgen
      • Eingabe ins Navi: Pieschener Allee 6, 01067 Dresden

    • Die Nutzung elektronisches Verkehrsleitsystem wird empfohlen.

    • Ab Parkplatz Volksfestgelände steht ein Shuttleservice zur Verfügung

      • Parkplatz Volksfestgelände » Stadion » Parkplatz Volksfestgelände

      • ab 10.15 Uhr Bereitstellung von Shuttlebussen

      • 7 Shuttle-Busse

    Mit der Bahn:

    • Für alle Bahnreisenden steht ein Shuttleservice zur Verfügung
    • Bahnhof » Stadion » Bahnhof
    • ab 10.30 Uhr Bereitstellung Shuttlebusse
    • 3+1 Shuttle-Busse
  • 4. Stadionplan

  • 5. Barrierefreies Stadionerlebnis

    Behindertenfanbeauftragter:

    Hier gibt's alle Infos für ein barrierefreies Stadionerlebnis!

  • Pilotprojekt "Spieltagsnachbereitung"

    Mit Beginn der neuen Saison startet an einigen Standorten der 2. Liga ein Pilotprojekt zur Spieltagsnachbereitung. Hannover ist als einer der Pilotstandorte für Auswärtsspiele ausgewählt worden.

    So funktioniert's:
    Über einen Online-Fragebogen erhalten Fans jeweils bis zu drei Tage nach einem Spiel die Möglichkeit, ihre positiven wie auch negativen Eindrücke vom Spieltag zu schildern. Ergänzend werden u.a. die Polizei, die Funktionsträger des Klubs und des Sicherheitsdienstes sowie das Fanprojekt gebeten, nach einem Spieltag zurückzumelden, ob es Ihrer Meinung nach einen schwerwiegenden Vorfall zwischen Fans und Sicherheitskräften gegeben hat. Aus der Gesamtheit dieser Rückmeldungen sollen Konflikte identifiziert und auf diese Weise der Bedarf nach einem moderierten Austausch der beteiligten Konfliktparteien ermittelt werden. Der jeweilige Projektkoordinator entscheidet anhand definierter Kriterien, ob ein solcher Austausch (=vertiefende Spieltagsnachbereitung) erforderlich ist. Ziel ist die Schaffung von gegenseitigem Verständnis durch die Aufarbeitung der Konfliktsituation. Im Idealfall können mit der Beteiligung von Fans und Sicherheitskräften einvernehmliche Lösungen für die Zukunft erarbeitet werden.

    Hannover 96 nimmt an der Nachbereitung für Auswärtsspiele teil. Es können alle interessierten Besucherinnen und Besucher des jeweiligen Auswärtsspiels teilnehmen. Hier geht's zur Umfrage.

    Die Umfrage erfolgt selbstverständlich anonym.

Wir freuen uns, dass Ihr unsere Mannschaft auswärts unterstützt und wünschen Euch allen eine gute und angenehme An- und Abreise sowie einen schönen Aufenthalt im Stadion!