Sicherheitspolitik

Hannover 96 steht für eine tolerante Fußballkultur. 96 stellt sich über Niemanden und lädt alle Menschen ein - unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Hautfarbe oder Alter -, mitzufeiern, sich zu freuen und mitzufiebern. 96 steht für eine positive und weltoffene Gesinnung und spricht sich gegen die Diskriminierung und Ausgrenzung Einzelner aus. Wir stehen für Menschlichkeit, Offenheit und Fairness. Fremdenfeindliche, rassistische, homophobe, gewaltverherrlichende, antisemitische, links- und rechtsextreme Anschauungen und Verhaltensweisen finden bei uns keinen Platz und kein Gehör. Unser Motto "Niemals Allein" gilt auf und neben dem Platz.

Ziel unserer Sicherheitspolitik ist es, gemeinsam mit den zuständigen Partnern den Schutz von Spielern, Mannschaften und Mitarbeitern sowie Zuschauern, Besuchern und Gästen zu gewährleisten. Dabei wird großen Wert auf Prävention gelegt, um das Risiko unvorhergesehener Ereignisse zu minimieren und beim Auftreten von unerwünschten Ereignissen schnell, strukturiert, effizient und besonnen reagieren zu können. 

>>Zur Sicherheitspolitik