Profis

"Gut, dass es wieder um Punkte geht"

Bei der Pressekonferenz vor dem Saisonauftakt beim 1. FC Kaiserlautern freut sich Daniel Stendel, dass es endlich wieder losgeht. Seht hier die ganze PK und lest die wichtigsten Aussagen unseres Trainers zusammengefasst!

Hier gibt's die wichtigsten Aussagen von Daniel Stendel zusammengefasst:

  • "Die Vorfreude ist sehr groß. Die Vorbereitung war recht lang, wir brauchten aber auch die Zeit, damit die Mannschaft sich findet. Wir wollten, dass alle unser System verinnerlichen. Jetzt sind wir auf einem richtig guten Weg. Nichtsdestotrotz ist es nach den zuletzt vielen Testspielen gut, dass es wieder um Punkte geht!"

  • "Wir haben eine neue Mannschaft, spielen für viele in einer neuen Liga. Wir haben Respekt vor jedem Gegner und Kaiserslautern Freitagabend als Eröffnungsspiel – was kann man sich Schöneres vorstellen, wenn man 2. Liga spielt. Wir wollen uns relativ schnell in der Liga zurechtfinden, das ist das Ziel und dafür tun wir alles."

  • "Es ist eben eine andere Liga und es wird ein anderer Fußball gespielt als in der 1. Liga. Wir haben jetzt auch eine andere Position in der Liga, wir werden vom Gegner und von den Zuschauern anders wahrgenommen und da müssen wir dagegenhalten. Wir müssen robust sein - mental wie körperlich."

  • "Wir konzentrieren uns grundsätzlich auf uns - das war in den letzten Spielen so und soll jetzt auch so sein. Wir haben Respekt vor dem Gegner und bereiten uns für jedes Spiel gut vor, aber die Grundphilosophie von uns soll sein, unser Spiel durchzubringen und unsere Qualitäten auf den Platz zu bringen."

  • "Die Vergangenheit in der 2. Liga hat gezeigt, dass es mehrere Mannschaften gibt, die vorne mitspielen können. Bei Stuttgart können wir sicherlich davon ausgehen, dass es einer der großen Konkurrenten um den Wiederauftsieg wird. Nürnberg, Union Berlin, Bochum, St. Pauli - ich könnte zehn Teams aufzählen, die auch das Ziel und die Chance haben, möglichst oben mitzuspielen."