Spieler des Spiels, Profis

Felix Klaus ist Euer "Spieler des Spiels"

Felix Klaus, Torschütze zum 1:0-Heimsieg gegen den Karlsruher SC, erhält von Euch die meisten Stimmen und ist mit insgesamt 46,2 Prozent Spieler des Spiels - präsentiert von Heinz von Heiden. Auf Platz zwei landet Marvin Bakalorz mit 18 Prozent, Rang drei belegt Waldemar Anton mit 13,5 Prozent. 

Felix Klaus macht ordenlich Dampf
Von Beginn an machte Klaus auf der rechten Seite ordentlich Dampf und verwandelte bereits in der 7. Minute eine Kopfballvorlage Strandbergs nach einer Standardsituation. Immer wieder forderte er mit intensiven Sprints die Karlsruher Abwehr. Klaus' erstes Saisontor brachte 96 deutlich mehr Selbstvertrauen und einige weitere hunderprozentige Torchancen. Seine Leistung belohnt ihr mit 46,2 Prozent Eurer Stimmen und kürt Klaus damit zum "Spieler des Spiels" gegen den KSC.

Bakalorz erneut auf Platz Zwei
Auf den beiden Plätzen folgen Marvin Bakalorz mit 18 Prozent und Waldemar Anton mit 13,5 Prozent Eurer Stimmen. Wie zuletzt im Spiel gegen Arminia Bielefeld spielte Bakalorz gemeinsam mit Manuel Schmiedebach im defensiven Mittelfeld und überzeugte auf der Position mit seiner Zweikampfstärke und seinem Einsatz. Auch Innenvertreidiger Anton strahlte absolute Ruhe und Sicherheit aus. Mit einem passgenauen Zuspiel auf Iver Fossum leitete der 20-Jährige einen Konter ein, an dessen Ende das 2:0 für die Roten jedoch ausblieb. Dank einer starken Defensivleistung der gesamten Mannschaft gelang den Gästen aus Karlsruhe keine einzge zählbare Torchance.

Mitmachen und gewinnen!
Mit jeder "Spieler des Spiels"-Wahl könnt Ihr attraktive Preise gewinnen: Heinz von Heiden und Hannover 96 verlosen unter allen Teilnehmern folgende Preise: Ein Teilnehmer gewinnt nach jeder "Spieler des Spiels"-Wahl, präsentiert von Heinz von Heiden, einen 50 Euro-Gutschein für den 96-Fanshop.

Dazu gibt es folgende Saisonpreise, die unter allen Teilnehmern am Ende der Spielzeit verlost werden:

•    1. Preis: Meet&Greet mit einem 96-Spieler
•    2.- 6. Preis: je ein signiertes 96-Trikot.

Der Gewinner lautet: Joachim Börstling. Herzlichen Glückwunsch!