Profis

Fakten zum Union-Spiel

Union-Kenner Stendel, noch keine Niederlage auf fremden Plätzen und ein mögliches Tor-Jubiläum - alle spannenden Fakten zur kommenden Begegnung gibt's hier!

Daniel Stendel bestritt mit Hannover 96 die bisher einzigen beiden Pflichtspiele gegen Union Berlin.

  • Der 1. FC Union Berlin und Hannover 96 treffen erst zum dritten Mal in einem Pflichtspiel aufeinander. In der Zweitligasaison 2001/02 holten die Niedersachsen vier Punkte (1:1 auswärts, 3:2 zuhause). In beiden Partien für 96 dabei: der aktuelle Coach Daniel Stendel.

  • Trotz der Pleite in Nürnberg holte Union nach acht Spieltagen doppelt so viele Punkte wie zumgleichen Zeitpunkt der Vorsaison (sieben), die Union auf Rang sechs abschloss.

  • Gutes Omen: Hannover hatte dreimal im Unterhaus nach acht Spieltagen mehr als 15 Punkte auf dem Konto (jetzt 17 Zähler) und stieg dabei jeweils in die Bundesliga auf.

  • Die Niedersachsen gewannen zuletzt dreimal in Folge ohne Gegentor und kletterten auf einen direkten Aufstiegsplatz. Vier Zu-Null-Pflichtspielsiege in Folge verzeichnete Hannover letztmals im Sommer 1994 saisonübergreifend unter Rolf Schafstall.

  • Union ist saisonübergreifend seit 13 Heimspielen unbesiegt (10 Siege, 3 Remis), dabei gelang Union immer ein Treffer – jeweils Vereinsrekord. Die letzte Niederlage an der Alten Försterei gab es am 12. Spieltag der Vorsaison mit dem 0:2 gegen Paderborn.

  • Hannover hat in dieser Saison noch kein Pflichtspiel auf fremden Plätzen verloren (drei Siege, zwei Remis). Die letzte Auswärtsniederlage gab es für die Niedersachsen am 34. Spieltag der vergangenen Saison mit 1:3 bei den Bayern.

  • Union kassierte in der 2. Liga 498 Gegentore, den 500. Gegentreffer könnte es schon gegen Hannover geben. Gegen die Niedersachsen kassierte Union einst auch sein 1. Gegentor in der 2. Liga (im Juli 2001, Eigentor von Emil Kremenliev).

  • Starke Offensivreihen: Union und Hannover erzielten an den ersten acht Spieltagen je 16 Tore, nur Tabellenführer Eintracht Braunschweig traf noch häufiger (17 Mal).

  • Hannover markierte zwölf Treffer in der 2. Halbzeit und insbesondere elf Treffer in der letzten halben Stunde – beides Ligatopwert. Auch neun Standardtore sind Bestwert.

  • Unions Emanuel Pogatetz spielte von 2010 bis 2012 bei Hannover (57 BL-Partien, ein Tor). Adrian Nikci war bei den Niedersachsen von 2012 bis Januar 2015 aktiv (vier BL-Spiele, ein Tor). 96er Valmir Sulejmani absolvierte2014/15 für Union 6 Partien.

  • Daniel Stendel gewann acht seiner 15 Pflichtspiele als 96-Coach – das sind exakt so viele Siege wie Michael Frontzeck und Thomas Schaaf zusammen in 35 Pflichtspielen sammelten!

Quelle: www.bundesliga.de