Profis

Kader für Union: Huth erstmals dabei

Das 96-Team ist auf dem Weg in die Hauptstadt: Erstmals mit im Bus – und damit im Kader für die Partie bei Union Berlin: Elias Huth. Dafür müssen zwei andere Angreifer leider passen.

Harnik und Füllkrug fehlen
Für Martin Harnik hat es leider nicht gereicht. Wegen anhaltender Probleme an der Wade kann der Offensivmann beim Spiel in der Hauptstadt am Sonntagnachmittag nicht mitmischen. Verglichen mit dem letzten Ligaspiel, dem 2:0-Heimsieg gegen den FC St. Pauli, fehlt zudem Niclas Füllkrug, der beim Test gegen Holstein Kiel am Freitag vergangener Woche mit einer Syndesmoseband-Verletzung vom Platz musste.

Elfer-Tor gegen Kiel
Zum ersten Mal überhaupt im Profikader für ein Pflichtspiel steht stattdessen Elias Huth. Der Nachwuchsstürmer, der zur U19-Pokalsieger-Elf 2016 gehörte, hat vor genau zehn Tagen am 5. Oktober seinen ersten Profivertrag unterschrieben. Im Kiel-Test verwandelte er nach seiner Einwechslung direkt einen Elfmeter. In bisher elf Spielen für die U21 traf Huth sechs Mal. Trotz all dieser positiven Signale darf man allerdings keine Wunderdinge von dem 19-Jährigen erwarten, der noch ein paar Entwicklungsschritte vor sich hat. Neben Huth steht auch Salif Sané wieder im Kader. Der senegalesische Defensivspezialist hat seine Rotsperre aus dem Dresden-Spiel abgebrummt.