Stimmen

"Ich war voll überzeugt, dass Sami den hält"

Die letzten Minuten in der HDI Arena an diesem Sonntag waren an Spannung kaum zu überbieten. "Ich war voll überzeugt, dass Sami den hält. Ich habe nicht daran gedacht, was wäre, wenn er den rein macht", war sich Waldemar Anton beim Elfmeter der Würzburger sicher. Samuel Sahin-Radlinger pariert, im Gegenzug trifft Martin Harnik zum 3:1. Die Stimmen zum Spiel!

96-Innenverteidiger Waldemar Anton: "Ich war voll überzeugt, dass Sami den hält. Ich habe nicht daran gedacht, was wäre, wenn er den rein macht. In der ersten Halbzeit haben uns die paar Prozent gefehlt, die wir dann in der zweiten Halbzeit gezeigt haben. Uns war wichtig, dass wir in der zweiten Hälfte noch mehr kämpfen und noch mehr Willen zeigen - das haben wir getan."

96-Chefcoach Daniel Stendel: "Für das, was wir in der ersten Halbzeit auf den Platz gebracht haben, fehlen mir jetzt die Worte. In der Halbzeit habe ich eine Menge Worte gefunden, die zum Glück auch bei der Mannschaft angekommen sind. In der zweiten Hälfte haben wir deutlich mehr Moral gezeigt und verdient den Ausgleich geschossen, haben den Schwung mitgenommen, dann relativ schnell das 2:1 gemacht. Die Dramatik am Ende - das sind Spiele die man manchmal braucht, um einen Schub mitzunehmen."

Würzburg-Trainer Bernd Hollerbach: "Gerade die erste Halbzeit war richtig gut, da haben wir das Spiel im Griff gehabt, nichts zugelassen, waren aggressiv und haben dann ein sehr, sehr schönes Tor herausgespielt. Wir haben dann in der zweiten Halbzeit einen unnötigen Elfmeter gefangen, der auch berechtigt war. Dann sind wir unter Druck geraten, weil Hannover natürlich auch richtig Qualität hat. Im zweiten, berechtigten Elfmeter hatten wir die Möglichkeit, das Ding noch unentschieden zu gestalten. Das ist uns leider nicht gelungen."

Kickers-Stürmer Elia Soriano: "In der zweiten Halbzeit haben wir wohl zu defensiv gespielt, wollten eher verwalten und haben nicht mehr so schnell nach vorne gespielt wie in der ersten Halbzeit. Dann hat der Elfmeter für Hannover genau gepasst und es wird schwer für uns. Wir haben uns hinten rein drängen lassen. Hannovers Einzelspieler sind einfach sehr stark."