Profis

Fakten zum Sandhausen-Spiel

Mal wieder Premiere in der HDI Arena: Hannover 96 empfängt am Sonntag, 18. Dezember, den SV Sandhausen. Hier sind die Fakten zum Spiel!

Die Fakten zum Spiel:

  • Hannover 96 und der SV Sandhausen treffen erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander.

  • Die Niedersachsen sind mit vier Siegen und zwei Remis die beste Mannschaft der letzten sechs Spieltage. Sandhausen folgt in diesem Zeitraum mit zehn Punkten auf Rang vier.

  • Hannover 96 gewann die vergangenen fünf Heimspiele allesamt und blieb dabei drei Mal ohne Gegentor. Aber Vorsicht: Sandhausen gewann die letzten beiden Gastspiele mit 3:1 und würde mit einem weiteren Sieg einen neuen Vereinsrekord aufstellen.

  • Sandhausen verwertete knapp 58 Prozent seiner Großchancen – die beste Quote ligaweit.

  • Gastgeber Hannover 96 hat die beste Offensive und traf bereits genauso häufig (31 Mal) wie in der kompletten Vorsaison in der Bundesliga.

  • Hannover 96 drehte in Stuttgart bereits zum dritten Mal in dieser Saison eine Partie. Mit zwölf Punkten holte 96 ligaweit die meisten Zähler nach Rückstand.

  • Verflixter 17. Spieltag: Hannover 96 gewann keines seiner vergangenen 14 Spiele Remis, acht Niederlage) zum Ende einer Hinrunde! Den letzten Sieg feierte 96 in seiner letzten Zweitligasaison 2001/02 mit 3:1 gegen Fürth.

  • Sandhausen gewann jedoch auch noch keines seiner vier Zweitligaspiele an diesem Spieltag (drei Remis, eine Niederlage).

  • Noah Joel Sarenren Bazee war an den letzten fünf Toren der 96er direkt beteiligt (ein Tor und vier Assists). Der 20-Jährige ist mit vier Vorlagen in nur fünf Einsätzen Hannovers bester Vorbereiter.

  • Sandhausens Andrew Wooten war an fast der Hälfte der Tore seiner Mannschaft (23) direkt beteiligt – er schoss acht Treffer und bereitete drei weitere vor. Nur vier Spieler waren ligaweit  an mehr Toren beteiligt.

  • Florian Hübner wechselte im Sommer 2016 von Sandhausen nach Hannover. Für den SVS kam er in drei Zweitliga-Spielzeiten auf 65 Einsätze (darunter sein Zweitliga-Debüt) und sechs Tore.

  • Martin Harnik erzielte in seinen letzten sieben Pflichtspielen acht Tore für Hannover 96.

Quelle: bundesliga.de