Profis

Fakten zum Leipzig-Spiel

Ein Novum in der Bundesliga-Historie: Hannover 96 gegen RB Leipzig ist die 906. unterschiedliche Begegnung in der Historie. Die Fakten zum Spiel!

  • Das Duell von RB Leipzig gegen Hannover 96 ist ein Novum in der Bundesliga-Geschichte. Es ist die 906. unterschiedliche Begegnung in der Historie.

  • In den vergangenen vier Spielzeiten hatte nur ein Aufsteiger nach zehn Spielen so viele Zähler wie Hannover (18): RB Leipzig 2016/17 (24).

  • Timo Werner und Martin Harnik sind mit je fünf Treffern die besten Torschützen ihres Teams. Zusammen standen sie zwischen 2013 und 2016 für die Profis des VfB Stuttgart auf dem Platz und stiegen in ihrem letzten Jahr in die 2. Liga ab.

  • Gutes Omen? In dieser Saison gewann Hannover 96 beide Spiele, wenn es gegen ein Team ging, das vor dem Spieltag auf den Plätzen eins bis vier stand (1:0 gegen Schalke, 4:2 gegen Dortmund).

  • Nur 1965/66 stand Hannover 96 nach zehn Partien besser da (umgerechnet 19 Punkte). 2011/12, die auf Rang sieben endete, waren es nach zehn Spielen auch 18 Punkte, damals war die Tordifferenz allerdings schwächer (0) als aktuell (+5).

  • Ihlas Bebou erzielte beim 4:2 gegen Dortmund seinen ersten Doppelpack im Profifußball und ist nach Bachirou Salou (Dreimal zwei Tore in einem Spiel) erst der zweite Togolese der Bundesliga-Geschichte, dem ein Doppelpack gelingt.

Quelle: Bundesliga.de