Profis

0:1 - 96 unterliegt in Frankfurt

Leider keine Punkte in Frankfurt: Am Samstagnachmittag unterliegen wir in einem kampfbetonten Spiel bei der Eintracht durch einen Gegentreffer von Danny Da Costa mit 0:1 (39.).

Das Spiel in aller Kürze:
Die Begegnung in der Commerzbank-Arena beginnt fahrig. Intensive Zweikämpfe dominieren die Anfangsminuten und begleiten die Partie über die vollen 90 Minuten. Dementsprechend bleibt die spielerische Qualität bisweilen auf der Strecke und passend dazu fällt der Gegentreffer kurz vor dem Pausentee durch Danny da Costa per Kopf nach einem Eckstoß.

Nach dem Gang in die Katakomben drückt das Team von Niko Kovac gefährlich auf das 2:0, was jedoch vor allem dank starker Paraden unseres Keepers Philipp Tschauner nicht fallen soll. Ein Aufbäumen - vor allem in der Schlussphase - seitens unserer Roten bleibt am Ende leider erfolglos: Die Eintracht siegt mit 1:0.

Die Tore:

    • 1:0 (39.): Einen Eckball, der eigentlich nicht hätte gegeben werden dürfen, bringt Jonathan de Guzman hart auf den Elfmeterpunkt, wo Danny Da Costa völlig frei zum Kopfball kommt und die Kugel unhaltbar einnickt.

    Das komplette Spiel im Minutenprotokoll könnt Ihr in unserem LIVETICKER nachlesen.

    Der Moment des Spiels:
    Im Heimspiel gegen den HSV am vierten Spieltag wurde Felipe verletzt ausgewechselt und musste seitdem aufgrund eines Sehnenrisses im Oberschenkel langfristig pausieren. Heute gab der zweikampfstarke Innenverteidiger sein Comeback , stand in der Startelf und hielt 90 Minuten durch. Somit ist der Moment der Spiels heute der Anpfiff - mit Felipe auf dem Platz.

    Die Statistik des Spiels:
    Für die Statistik des Spiels sorgt heute unsere Nummer eins: Philipp Tschauner entschärfte in der Commerzbank-Arena vier Großchancen der Gastgeber. Chapeau, "Tschauni"!

    So geht's weiter:
    In einer Woche ist wieder Heimspielzeit: Am Samstagnachmittag (Anpfiff: 15.30 Uhr) gibt's beim Gastspiel des FC Augsburg in der HDI Arena die Chance auf die nächsten Punkte.

    STATISTIK

    Eintracht Frankfurt: Hradecky - Falette (46. Russ), Rebic (89. Gacinovic), Fernandes, De Guzman, Haller (83. Boateng), Abraham, Hazebe, Chandler, Da Costa, Wolf

    Hannover 96: Tschauner - Korb, Felipe, Bakalorz (67. Bebou), Harnik, Fossum, Ostrzolek (46. Albornoz), Füllkrug, Sorg (75. Jonathas), Schwegler, Anton

    Tore: 1:0 Da Costa (39.)

    Gelbe Karten: Falette, Haller, Russ / Albornoz, Schwegler

    Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb)

    Zuschauer: 48.500