Profis

Fakten zum Stuttgart-Spiel

Gutes Omen? Gegen den VfB Stuttgart haben unsere Roten die meisten Siege eingefahren. Außerdem treffen einige der Akteure auf Vereine, für die sie in der Vergangenheit im Einsatz waren. Alle Fakten zum Spiel!

  • In der Historie feierte Hannover 96 gegen kein Team mehr Bundesliga-Siege als gegen den VfB (19, wie gegen Köln, Frankfurt und den HSV)

  • Unsere Roten sind nach dem 1:1-Unentschieden im Hinspiel vier Pflichtspiele in Serie gegen Stuttgart ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es am 23. September 2015 mit 1:3 im Bundesliga-Heimspiel.
Kampf und Leidenschaft beim 1:1 im Hinspiel

  • Tschauner & Co. haben bislang nur zwei Gegentreffer in der Anfangsviertelstunde kassiert - Ligabestwert.

  • Martin Harnik spielte von 2010 bis 2016 beim VfB Stuttgart (173 Bundesliga-Spiele, 52 Tore, 34 Torvorlagen). Nach dem Abstieg 2016 verließ er die Schwaben in Richtung Hannover.

  • Gegen 16 der 18 aktuellen Bundesliga-Teams hat Martin Harnik getroffen - nur gegen Leipzig und Stuttgart nicht. Am letzten Spieltag traf er gegen Ex-Klub Werder Bremen nach 505 torlosen Bundesligaminuten.

  • Ron-Robert Zieler spielte von 2010 bis 2016 für Hannover 96 (185 Bundesliga-Spiele), ab April 2010 verpasste er keine einzige Bundesliga-Partie (176 Spiele in Serie); nach dem Abstieg 2016 verließ er unsere Roten in Richtung Leicester auf die Insel.

  • Tayfun Korkut coachte Hannover 96 von Dezember 2013 bis April 2015 (53 Punkte in 46 Bundesliga-Spielen). Jetzt trifft er erstmals als Cheftrainer des Gegners auf unsere Roten.

  • Am letzten Wochenende kassierte der VfB Stuttgart in Dortmund die erste Niederlage unter Korkut. Daheim sind die Schwaben mit ihrem Trainer noch ungeschlagen (drei Siege, ein Remis) und kassierten nur ein Gegentor in diesen vier Spielen.

  • In den letzten acht Bundesliga-Spielen gegen Hannover 96 saßen acht verschiedene VfB-Trainer auf der Bank. Jetzt kommt mit dem ehemaligen 96-Trainer Korkut Nummer neun dazu.

Quelle: bundesliga.de