1. Übersicht

  2. Statistiken

  3. Tabelle & Spielplan

  4. Liveticker

  1. Berichte & Stimmen

  2. Tabelle

    PL. Verein Spiele S U N Tore Diff. Pkt.
    1 München FC Bayern München 34 27 3 4 92:28 64 84
    2 Schalke FC Schalke 04 34 18 9 7 53:37 16 63
    3 Hoffenheim TSG 1899 Hoffenheim 34 15 10 9 66:48 18 55
    4 Dortmund Borussia Dortmund 34 15 10 9 64:47 17 55
    5 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen 34 15 10 9 58:44 14 55
    6 Leipzig RB Leipzig 34 15 8 11 57:53 4 53
    7 Stuttgart VfB Stuttgart 34 15 6 13 36:36 0 51
    8 E. Frankfurt Eintracht Frankfurt 34 14 7 13 45:45 0 49
    9 Gladbach Borussia Mönchengladbach 34 13 8 13 47:52 -5 47
    10 Hertha Hertha BSC 34 10 13 11 43:46 -3 43
    11 Bremen SV Werder Bremen 34 10 12 12 37:40 -3 42
    12 Augsburg FC Augsburg 34 10 11 13 43:46 -3 41
    13 Hannover Hannover 96 34 10 9 15 44:54 -10 39
    14 Mainz 1. FSV Mainz 05 34 9 9 16 38:52 -14 36
    15 Freiburg Sport-Club Freiburg 34 8 12 14 32:56 -24 36
    16 Wolfsburg VfL Wolfsburg 34 6 15 13 36:48 -12 33
    17 Hamburg Hamburger SV 34 8 7 19 29:53 -24 31
    18 Köln 1. FC Köln 34 5 7 22 35:70 -35 22

    Legende:

    • Champions League
    • Champions League Quali.
    • Europa League
    • Relegation 2. Liga
    • Abstieg
    • Aufstieg
    • Relegation Bundesliga
    • Relegation 3. Liga
    • Abstieg

    Spielplan

    Spieltag

    • DFB-Pokal 1. Hauptrunde 13.08.2017, 15:30 Uhr
      Bonn Bonner SC Bonner SC 2:6 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 1. Spieltag 19.08.2017, 15:30 Uhr
      Mainz 1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05 0:1 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 2. Spieltag 27.08.2017, 18:00 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 1:0 FC Schalke 04 Schalke FC Schalke 04
    • 1. Bundesliga 3. Spieltag 09.09.2017, 15:30 Uhr
      Wolfsburg VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg 1:1 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 4. Spieltag 15.09.2017, 20:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 2:0 Hamburger SV Hamburg Hamburger SV
    • 1. Bundesliga 5. Spieltag 20.09.2017, 20:30 Uhr
      Freiburg Sport-Club Freiburg Sport-Club Freiburg 1:1 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 6. Spieltag 24.09.2017, 15:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 0:0 1. FC Köln Köln 1. FC Köln
    • 1. Bundesliga 7. Spieltag 30.09.2017, 15:30 Uhr
      Gladbach Borussia Mönchengladbach Borussia Mönchengladbach 2:1 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 8. Spieltag 14.10.2017, 15:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 1:2 Eintracht Frankfurt E. Frankfurt Eintracht Frankfurt
    • 1. Bundesliga 9. Spieltag 21.10.2017, 15:30 Uhr
      Augsburg FC Augsburg FC Augsburg 1:2 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • DFB-Pokal 2. Hauptrunde 25.10.2017, 18:30 Uhr
      Wolfsburg VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg 1:0 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 10. Spieltag 28.10.2017, 15:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 4:2 Borussia Dortmund Dortmund Borussia Dortmund
    • 1. Bundesliga 11. Spieltag 04.11.2017, 15:30 Uhr
      Leipzig RB Leipzig RB Leipzig 2:1 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 12. Spieltag 19.11.2017, 18:00 Uhr
      Bremen SV Werder Bremen SV Werder Bremen 4:0 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 13. Spieltag 24.11.2017, 20:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 1:1 VfB Stuttgart Stuttgart VfB Stuttgart
    • 1. Bundesliga 14. Spieltag 02.12.2017, 15:30 Uhr
      München FC Bayern München FC Bayern München 3:1 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 15. Spieltag 10.12.2017, 15:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 2:0 TSG 1899 Hoffenheim Hoffenheim TSG 1899 Hoffenheim
    • 1. Bundesliga 16. Spieltag 13.12.2017, 20:30 Uhr
      Hertha Hertha BSC Hertha BSC 3:1 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 17. Spieltag 17.12.2017, 15:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 4:4 Bayer 04 Leverkusen Leverkusen Bayer 04 Leverkusen
    • 1. Bundesliga 18. Spieltag 13.01.2018, 15:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 3:2 1. FSV Mainz 05 Mainz 1. FSV Mainz 05
    • 1. Bundesliga 19. Spieltag 21.01.2018, 18:00 Uhr
      Schalke FC Schalke 04 FC Schalke 04 1:1 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 20. Spieltag 28.01.2018, 18:00 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 0:1 VfL Wolfsburg Wolfsburg VfL Wolfsburg
    • 1. Bundesliga 21. Spieltag 04.02.2018, 18:00 Uhr
      Hamburg Hamburger SV Hamburger SV 1:1 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 22. Spieltag 10.02.2018, 15:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 2:1 Sport-Club Freiburg Freiburg Sport-Club Freiburg
    • 1. Bundesliga 23. Spieltag 17.02.2018, 15:30 Uhr
      Köln 1. FC Köln 1. FC Köln 1:1 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 24. Spieltag 24.02.2018, 15:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 0:1 Borussia Mönchengladbach Gladbach Borussia Mönchengladbach
    • 1. Bundesliga 25. Spieltag 03.03.2018, 15:30 Uhr
      E. Frankfurt Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt 1:0 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 26. Spieltag 10.03.2018, 15:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 1:3 FC Augsburg Augsburg FC Augsburg
    • 1. Bundesliga 27. Spieltag 18.03.2018, 13:30 Uhr
      Dortmund Borussia Dortmund Borussia Dortmund 1:0 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 28. Spieltag 31.03.2018, 15:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 2:3 RB Leipzig Leipzig RB Leipzig
    • 1. Bundesliga 29. Spieltag 06.04.2018, 20:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 2:1 SV Werder Bremen Bremen SV Werder Bremen
    • 1. Bundesliga 30. Spieltag 14.04.2018, 15:30 Uhr
      Stuttgart VfB Stuttgart VfB Stuttgart 1:1 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 31. Spieltag 21.04.2018, 15:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 0:3 FC Bayern München München FC Bayern München
    • 1. Bundesliga 32. Spieltag 27.04.2018, 20:30 Uhr
      Hoffenheim TSG 1899 Hoffenheim TSG 1899 Hoffenheim 3:1 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    • 1. Bundesliga 33. Spieltag 05.05.2018, 15:30 Uhr
      Hannover Hannover 96 Hannover 96 3:1 Hertha BSC Hertha Hertha BSC
    • 1. Bundesliga 34. Spieltag 12.05.2018, 15:30 Uhr
      Leverkusen Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen 3:2 Hannover 96 Hannover Hannover 96
    Hier gibt's den Spielplan 2017/18 zum Download!
  3. Liveticker

    Abpfiff!

    Das Spiel ist aus! Hannover 96 unterliegt mit 1:3 gegen Hoffenheim. Trotz engagierter Leistung, Fleiß, Mut und Kampf - so wie schon zuhause gegen den FC Bayern München auch - gibt es am Ende keine Punkte in der Fremde. Hoffenheim läuferisch, spielerisch und technisch stark. Kurz vor Schluss trafen die Hausherren dann auch zum uneinholbaren Endstand. Die Roten bleiben weiterhin sieglos im Kraichgau. Die Breitenreiter-Elf rangiert derzeit auf dem 13. Platz. Nächste Woche empfangen die Niedersachsen Hertha BSC zum letzten Heimspiel der Saison. Es verabschiedet sich Eure Tickerin Nicole Röver. Wir lesen uns!

    Drei Minuten Nachspielzeit

    Es gibt noch was obendrauf, aber es sieht so aus, als wenn es hier keine zweite Luft mehr für 96 gibt - und auch leider keine weitere Torchance.

    Verwarnung für Hoffenheim

    Gelbe Karte für Vogt

    Tor für Hoffenheim

    Kramaric! Da ist der Sack zu! Der Hoffenheimer überlupft Tschauner und erzielt einen Hattrick an diesem 32. Spieltag.

    Tor für Hoffenheim

    Verwarnung für Hoffenheim

    Kaderabek flechst Harnik weg, gelbe Karte!

    Daneben!

    Was für eine Chance für die Hoffenheimer! Schulz legt den Ball quer, aber die Kugel fliegt sowohl an Amiris Kopf, als auch an Szalai vorbei und landet im Toraus. Zeitlupentempo...aber weiter 1:2.

    Wechsel bei 96

    Bakalorz geht duschen, Harnik schnürt seine Fußballschuhe

    Noch zehn Minuten

    Was kommt am Ende bei raus? Schaffen die Roten noch den 2:2-Ausgleich oder machen die Hoffenheimer den Sack zu und treffen vielleicht noch zum 1:3?

    Hübers!

    Einmal, zweimal, Hübers! Unser Innenverteidiger klärt, was es zu klären gibt. Solide Leistung - so wie schon in den vergangenen Spielen.

    Noch eine Viertelstunde

    Der Championsleague-Anwärter aus dem Kraichgau macht offensiv weiter Druck, doch die 96er geben nicht nach. Allerdings stehen sich die Roten teilweise selbst im Weg, da die Ballverlustquote noch minimiert werden könnte. Nach vorn geht es für die Breitenreiter-Elf, die Chance zum Ausgleich fehlt noch.

    Ecke 96

    Standardspezialist Schwegler führt aus, Hübers rauscht heran, sein strammer Schuss geht aber am linken Pfosten vorbei.

    Weiter, immer weiter!

    Nach den Wechseln und der kurzzeitigen Unterbrechung des Spielflusses rollt der Ball wieder. Nordtveit legt erstmal Albornoz an der Seitenlinie, es gibt Freistoß für 96.

    Wechsel bei Hoffenheim

    Demirbay muss verletzungsbedingt runter, Bicakcic ersetzt ihn

    Wechsel bei 96

    Elez hat Feierabend, Fossum Arbeitsbeginn

    Speedy Gonzales

    Die Schnellste Maus von Mexiko hätte hier Spaß, das Laufpensum ist hoch und der schnellste Bundesligaspieler dieser Saison ist ebenfalls auf dem Feld: Ihlas Bebou.

    Wechsel bei Hoffenheim

    Uth verlässt das Feld, für ihn nun der ehemalige 96er Szalai auf dem Feld.

    Es brennt!

    Die Feuerlöscher in Form der 96-Defensive sind zur Stelle, da die Hoffenheimer erneut im Anmarsch sind. Sané klärt in letzter Sekunde vor seinem Gegenspieler, es geht kurzzeitig in die andere Richtung, bevor der Ball allerdings schnell weg ist und Hoffenheim am Zug ist. Für Schachspieler wäre das hier nix...

    Verwarnung für Hoffenheim

    Amiri grätscht Bakalorz um - gelbe Karte und Freistoß.

    Chance für 96

    Albornoz zündet den Turbo auf links und legt vor, doch Füllkrug erwischt den Ball nicht zu hundert Prozent - Chance vertan! Schade!

    Wechsel bei 96

    Korb runter, Bebou rauf

    Eh man sich verguckt...

    ...fallen hier die Tore. Die Kraichgauer setzen weiterhin auf Power-Offensivfußball. Die Roten momentan sozusagen unter Dauerbeschuss. Jetzt heißt es: Stabil bleiben und ordentlich verteidigen und die Bälle auf dem Weg nach vorn nicht zu schnell zu verlieren, da die Hausherren gefährlich kontern.

    Tor für Hoffenheim!

    Kramaric! Was für ein Hammer! Nach einer Ecke landet die Murmel beim freistehenden Hoffenheimer am Sechzehner, der nagelt das Ding volley in die Maschen - unhaltbar für Tschauner und zack steht es 1:2.

    Tor für Hoffenheim!

    Kaderabek!

    Holla, die Waldfee! Zuber spielt den Pass in die Schnittstelle, wo Kaderabek den Ball scharf auf den Kasten bringt, aber: Da steht 96-Leuchtturm Sané, der das Ding gerade noch vor der Linie wegköpft. Schnappatmung!

    Uth geht's wieder gut

    Der Hoffenheimer hatte einen schmerzhaften Zusammenstoß mit Bakalorz, ist dabei umgeknickt. Für ihn geht es aber weiter.

    Anpfiff, zweite Hälfte

    Die zweiten 45 Minuten laufen! Ab geht die Post!

    Halbzeit in Sinsheim

    Und eine Pause habe sich beide Teams verdient. Es ist ein unterhaltsames Freitagabend-Spiel mit viel Engagement auf beiden Seiten und dementsprechend auch zwei Toren - es steht 1:1-Unentschieden. Hoffenheim stellt eindeutig unter Beweis, warum der momentane Tabellenfünfte den Anschluss an die Tabellenspitze hält. Doch die Roten sind taktisch gut von ihrem Trainer eingestellt und tun, was sie tun müssen: Gut verteidigen und vorn treffen - bis auf das Gegentor, das unglücklich gefallen ist, bieten die 96er hier eine solide Leistung, auf die sich in Hälfte zwei aufbauen lässt. Sauber, Männer!

    Und weiter geht die wilde Fahrt

    Ordentlich Tempo, Biss und Einsatz in der Partie. Soeben probierts mal Schulz, kommt aber nicht durch. Gleich ist Halbzeit und mit einem Unentschieden zur Pause wären wir durchaus erstmal zufrieden.

    Verwarnung für 96

    Hübers handelt richtig, fängt sich jedoch die gelbe Karte ein.

    Freistoß 96

    Uth trifft Sané in der Wade, es gibt Freistoß. Schwegler bringt die Kugel rein, Baumann wehrt ab und sofort starten die Hoffenheimer den Konter. Doch Hübers passt auf und greift in die Taktikkiste. Er hält Zuber und unterbindet den Angriff. Dafür gibt es leider die Verwarnung.

    Hand!

    So sieht das aus! Schulz entwischt über links, seine Vorlage springt Uth an die Hand. Schiesdrichter Ittrich pfeift. Weiter geht's in Richtung Hoffenheimer Tor. Aber: Es geht hier zur Sache. Gerade prallt Korb mit einem Hoffenheimer Verteidiger zusammen.

    Uiuiui...

    ...das gibt Kopfschmerzen! Sorg kommt am Sechzehner in Schussposition, trifft aber Akpoguma mitten im Gesicht, der geht zu Boden. Der Ball landet trotzdem bei Karaman. Baumann klärt zur Ecke, die im Anschluss lang übers Netz geht.

    Weier geht's!

    Beide sind wieder mit von der Partie, aber Hoffenheim spielt weiter Powerplay und sorgt für Beschäftigung.

    Halbe Stunde rum

    Unterhaltsames Flutlichtspiel in Sinsheim: Nach 30 Minuten sind hier zwei Tore gefallen, es steht 1:1. Gerade müssen wir uns Sorgen machen, da Sorg von Schulz umgecheckt wird und Sané beim Abwehrversuch umknickt. Oh, oh...hoffentlich geht es für beide möglichst unverletzt weiter.

    Zunächst einmal...

    ...kurz durchatmen. Der schnelle Ausgleich war wichtig, um weiterhin im Spiel zu bleiben. Auf das Gegentor folgte umgehend die richtige Reaktion - der Ausgleich.

    TOOOOR!

    Karaman! So läuft das hier, Jungs! Korb bedient Schwegler auf der rechten Seite, der unbedrängt in den gegnerischen Strafraum eindringen kann und den Ball auf den Fünfer zurücklegt. Da steht Kollege Karaman, der zwar bedrängt wird, die Kugel aber trotzdem im Netz unterbringt. 1:1-Ausgleich!

    TOOOOR!

    Nicht aufstecken

    Per Freistoß gab es eben eine Chance für 96, die Hübers per Kopf aufs Tor gebracht hat. Und auch sonst werfen sich Füllkrug und Co. in alle Zweikämpfe. Der Einsatz und die Moral stimmt - wie so oft in dieser Saison.

    Wechsel bei Hoffenheim

    Bei der Flanke zum Führungstreffer hat sich Gnabry verletzt, er muss runter. Für ihn nun Zuber im Spiel.

    Ärgerlich

    Zwar waren die Roten unter Druck, ein Gegentor lag aber nicht zwingend in der Luft. So denn: Wir holen jetzt erstmal den Rückstand auf.

    Tor für Hoffenheim

    Kramaric! Oh man! Sané rutscht beim Passspiel leicht weg, sein Ball landet beim Gegner und dann geht es ganz schnell. Gnabry bedient den freistehenden Kramaric vorm Tor, Tschauner ist überrumpelt und so gehen die Hausherren in Führung.

    Tor für Hoffenheim

    Dampflok Hoffenheim

    Da ist ordentlich Dampf auf dem Kessel! Die Kraichgauer bespielen den 96-Strafraum permanent, zum Luftholen kommt die Breitenreiter-Elf nur wenig. Ein wenig Entlastung nach vorn täte den Niedersachsen gut.

    Alle Hände voll zu tun

    In der 96-Defensive herrscht gerade Hochbetrieb, da ständig Hoffenheimer am Rotieren sind. Bislang halten sich die Roten aber schadlos.

    Demirbay!

    Gnabry setzt Kramaric auf links in Szene, dessen Flanke Demirbay in der Mitte abnimmt, aber: Tschauner ist dran!

    Freistoß 96

    Nordtveit legt Korb - Freistoß! Aus rund 20 Metern tritt Schwegler an, am langen Pfosten rutscht der Ball aber durch, ohne dass einer seiner Teamkollegen vollstrecken kann.

    Spielerische Klasse

    Hoffenheim zeigt in den ersten Minuten, warum die Kraichgauer so weit oben stehen. Technisch und spielerisch liefern die Gastgeber jetzt schon ab. Es gibt Freistoß von links, da Sorg Kramaric gelegt hat.

    Hoffenheim am Drücker

    Erste Chance für die Hausherren: Über links kommt der Ball vor den 96-Kasten, vor dem heraneilenden Uth klärt jedoch die Defensive zur Ecke. Anschließend fängt Tschauner ab.

    Anpfiff!

    Die Kugel rollt in Sinsheim!

    Noch wenige Minuten bis zum Anpfiff

    Gleich geht's los in der WIRSOL-Rhein-Neckar-Arena! Endspurt in der Liga, Jungs!

    Das Schiedsrichtergespann

    Der Unparteiische Patrick Ittrich leitet die Partie. An der Linie assistieren ihm Norbert Grudzinski und Sascha Thielert. Vierter Offizieller ist Benedikt Kempkes. Markus Schmidt und Patrick Alt fungieren als Videoassistent.

    Die Verletztenlage

    Bei den Roten fehlen verletzungsbedingt Florian Hübner, Charlison Benschop, Felix Klaus, Waldemar Anton, Jonathas, Felipe sowie Edgar Prib. 1899-Coach Julian Nagelsman muss hingegen auf Dennis Geiger, Stefan Posch und auf den angeschlagenen Benjamin Hübner verzichten. Florian Grillitsch ist gelbgesperrt.

    Breitenreiter über das Ziel

    "Wir haben nach wie vor den absoluten Fokus auf die letzten drei Spiele gerichtet, damit wir unsere Ziele erreichen, wie wir sie uns vorgenommen haben - und auch in der nächste Saison Erstligafußball in Hannover erleben."

    Breitenreiter über den kommenden Gegner

    "Wir spielen bei einem Gegner, der gerade in einer tollen Verfassung ist, überragenden Fußball spielt und momentan vor Selbstvertrauen strotzt. Aber die Jungs sind weiterhin absolut fokussiert, trainieren fleißig und wir werden uns für Freitagabend schon etwas überlegen. Im Hinspiel haben die Pläne ja auch gegriffen. Es gibt gegen Top-Mannschaften nie viele Chancen und die muss man dann nutzen, um für eine Überraschung zu sorgen. Und das nehmen wir uns für Freitagabend vor."

    Breitenreiter über den Saisonendspurt

    Während der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim betonte Breitenreiter noch einmal, worauf es ankommt: "Wir haben eine charakterstarke Mannschaft, die immer alles auf den Platz bringt und sich total mit 96 identifiziert. Wir wollen es aus eigener Kraft schaffen und uns nicht darauf verlassen, dass mögliche Konkurrenten nicht mehr ausreichend punkten. Dafür haben wir drei Spiele Zeit und wollen eben einfach am Freitagabend in Hoffenheim anfangen."

    Warum das heute mit Punkten klappen könnte?

    Drei Gründe, warum es in Sinsheim durchaus für was Zählbares reichen könnte: Hannovers 17 Saisontreffer nach Standards werden nur von München und Schalke (je 22) übertroffen. Die Niedersachsen führen ligaweit nach Hamburg (224) die meisten Zweikämpfe pro Spiel (220). Nur der FC Bayern München (18) und der FC Augsburg (12) erzielten mehr Kopfballtore als Hannover (9).

    Und sonst so?

    Pirmin Schwegler wechselte in der Sommerpause 2017 ablösefrei von 1899 zu den 96ern. Für die TSG bestritt der Schweizer zwischen 2014 und 2017 59 Bundesliga-Spiele. Und: Salif Sane traf beim 1:4 von Hannover 96 gegen Hoffenheim im Oktober 2013 erstmals in der Bundesliga.

    Nagelsmann Angstgegner?

    Die letzten beiden 1899-Partien gegen Hannover 96 gingen verloren, 2015/16 gab es auswärts ein 0:1 und im Hinrundenduell ein 0:2 (Füllkrug und Harnik trafen). Julian Nagelsmann trat also zwei Mal gegen 96 an und holte dabei keinen Zähler.

    Statistik gefällig?

    Glückstag? Hannover 96 ist freitags seit fünf Bundesliga-Partien ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis). Allerdings fanden vier dieser fünf Spiele zu Hause statt. Die letzte Niederlage an einem Freitag kassierten die Niedersachsen im Dezember 2015 beim 1:3 auf Schalke.

    Und bei den Roten?

    96-Trainer André Breitenreiter wechselt ebenfalls zweimal: Korb und Karaman beginnen für Harnik und Bebou.

    Wechsel in der Startelf

    Bei den Hausherren fehlt Grillitsch gelbgesperrt. Bruno Hübner muss aufgrund von muskulären Problemen passen. Für die beiden starten Nordtveit und Demirbay.

    Die TSG-Startelf

    Baumann, Kaderabek, Nordtveit, Demirbay, Schulz, Amiri, Uth, Vogt, Akpoguma, Kramaric, Gnabry

    Die 96-Startelf

    Tschauner, Elez, Albornoz, Korb, Bakalorz, Hübers, Sané, Füllkrug, Sorg, Karaman, Schwegler

    Auf der Bank: Esser, Maier, Bebou, Harnik, Fossum, Ostrzolek, Maina

    Hallo und herzlich willkommen zum Auswärtsspiel unserer Roten gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Seid ab 20.30 Uhr hautnah dabei, wenn die Breitenreiter-Elf um die Punkte kämpft!