Porträt Volkan Bulut

Dein größtes Spiel? Das war sicherlich das Aufstiegs-Endspiel gegen Aalen mit dem SC Paderborn, wo es am letzten Spieltag um den Aufstieg in die Bundesliga ging.

Das Idol deiner Jugend? Zinedine Zidane. Er ist Topspieler gewesen zu seiner Zeit und deswegen einer meiner Idole gewesen in meiner Jugend.

Glück ist für Dich? Glück ist für mich, einfach eine Familie und Freunde zu haben, die einen unterstützen und bei denen man Halt findet, aber auch mal Abstand gewinnt und auf andere Gedanken kommt.

Dein Lieblingsfilm? "Blood in, Blood out" – ein Epos. Aber auch "Der Pate" - alle drei Teile sind auf jeden Fall zu nennen.

Dein Lieblingslied?
"Despacito" – ist ein Super-Hit, zu dem man auch gut tanzen kann.

Deine Lieblingsspeise? Ein gutes, durchgebratenes Stück Fleisch – da kann ich nicht widerstehen.

Was hättest Du gemacht, wenn Du kein Fußballtrainer geworden wärst?
Ich habe ja schon, bevor ich Trainer geworden bin, im Vertrieb gearbeitet. Das hat mir ganz gut gelegen. Von daher wäre ich wahrscheinlich auch weiterhin im Vertrieb tätig gewesen.