Der Liveticker zur Mitgliederversammlung 2018

An dieser Stelle halten wir Euch über die Mitgliederversammlung unseres e.V. am 19. April 2018 in der Swiss Life Hall auf dem Laufenden! Los geht's um 18 Uhr!

  • 23.44 Uhr: Wir verabschieden uns und wünschen allen einen guten Heimweg!

  • 23.40 Uhr: Die Gewinner der Tickets für das Bayern-Heimspiel am Samstag sowie für das letzte Heimspiel gegen Hertha BSC werden bekanntgegeben. Im Anschluss schließt Valentin Schmidt die Versammlung.

  • 23.32 Uhr: Ein Vermerk zu den Infoanträgen: Die Antragsteller haben Ihre Fragen vom Vorstand schriftlich beantwortet bekommen, außerdem bekommt jedes anwesende Mitglied die Antworten schriftlich zum Nachlesen durch Veröffentlichung in der Sonderausgabe der Stadionzeitung. Ab Freitag stehen die Anworten dann auf unserer Hompeage. Und hier gibt's die Zeitung zum Download!

  • 23.20 Uhr: 1120 Stimmen wurden abgegeben, 576 stimmen dafür, 544 dagegen. Somit ist eine erforderliche 2/3-Mehrheit nicht erreicht.

  • 23.12 Uhr: Es wird nun über den Satzungsänderungsantrag abgestimmt - Valentin Schmidt hat entschieden, dass dies durch eine offene Wahl passiert.

  • 23.05 Uhr: Es wird der Antrag gestellt, den Versammlungsleiter Hartung abzusetzen. Hartung übergibt die Versammlungsleitung an Valentin Schmidt zurück.

  • 23.02 Uhr: Nach wie vor wird hitzig über den Satzungsänderungsantrag diskutiert. Ein Mitglied aus der Traditionsabteilung: "Ich sehe hier eine Diskussionskultur, die hat etwas mit Feindbildern zu tun. Aber wir sind keine Feinde, sondern Vereinskameraden."

  • 22.34 Uhr: Versammlungsleiter Hartung lehnt den Antrag auf geheime Wahl ab, da er nicht zulässig sei. Seine Begründung: Der Antrag auf geheime Wahl ist durch die langjährige Übung entstandene Geschäftsordnung abzulehnen. Geheime Wahl sei nicht Usus gewesen.

  • 22.25 Uhr: Es wird eine geheime Wahl beantragt. Valentin Schmidt führt noch einmal Einzelheiten über die Zuständigkeit des Vorstandes und der Mitgliederversammlung aus. 

  • 22.19 Uhr: Die beiden Antragsteller erläutern die Inhalte ihrer Anträge.

  • 22.10 Uhr: Tagesordnungspunkt neun steht an. Es folgt die Vorstellung, Aussprache und Abstimmung über vorliegende Anträge. Zunächst geht es um den Satzungsänderungsantrag, den zwei Mitglieder wortgleich eingereicht haben.

  • 22.03 Uhr: Es geht weiter.

  • 21.53 Uhr: Es gibt eine rund zehnminütige Pause.

  • 21.52: Auch der Aufsichtsrat wird nicht entlastet. Es gibt wieder ein knappes Ergebnis: 533 stimmen zu, 554 dagegen.

  • 21.41 Uhr: Der Vorstand wird nicht entlastet. Es gibt ein knappes Ergebnis. 543 stimmen dafür, 548 dagegen. Es folgt die Abstimmung zur Entlastung des Aufsichtsrates.

  • 21.29 Uhr: Es folgt die Abstimmung zur Entlastung des Vorstandes.

  • 21.09 Uhr: Nach wie vor werden die Fragen diskutiert. Derzeit geht es um das Thema Verkauf von Anteilen der Management-GmbH an Martin Kind. Aufsichtsrat Ralf Nestler führt dazu ein Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Baker & Tilly an, laut dem die Anteile einen wesentlich höheren Wert hätten als die von Martin Kind gezahlten 12.750 Euro. Vorstandsmitglied Ralf Waßmann widerspricht dem.

  • 20.45 Uhr: Unsere Mannschaft verlässt den Saal wie bereits angekündigt früher - schließlich steht in zwei Tagen das Heimspiel gegen den deutschen Rekordmeister aus München an.

  • 20.41 Uhr: Valentin Schmidt überträgt die Versammlungsleitung an Rechtsanwalt Helmut Hartung. Es gibt Fragen zu den Berichten des Vorstandes, die erläutert werden.

  • 20.35 Uhr: Unser 96-Sportler des Jahres steht fest: Handicapsportlerin Mirjam Prahst-Martinez gewinnt mit 310 Stimmen! Auf den Plätzen zwei und drei folgen Triathlet Christian Haupt (233 Stimmen) und Tischfußballer Marvin Velasco (146 Stimmen)! Wir gratulieren ganz herzlich!

  • 20.33 Uhr: Die Sportlerehrung steht an: Wir sind gespannt! Es gibt für alle schon einmal im Vorfeld einen Pokal für die Nominierung in den einzelnen Abteilungen.

  • 20.26 Uhr: Es folgt der Wirtschaftsbericht und gleich darauf der Bericht des Aufsichtsrates in Person von Valentin Schmidt.

  • 20.25 Uhr: Krause betont in seiner Rede: "96 braucht sie alle - die Trainer, die Mannschaft, die Manager, die Präsidenten, die Mitglieder, die Fans und eine stimmgewaltige Nordkurve. Wir müssen unsere Gemeinsamkeiten wiederfinden." Kurz darauf endet seine Ansprache.

  • 19.57 Uhr: Am Rednerpult folgt Uwe Krause, der im Rahmen des Vorstandsberichts zum Thema 50+1 spricht.

  • 19.56 Uhr: Nach einem Rückblick auf Investitionen, Neubauten und Ziele beendet Kind seine Ansprache.

  • 19.50 Uhr: Kind weiter: Es gibt momentan - außer den Ü-Mannschaften - keine weiteren Amateur-Fußballmannschaften. Das soll sich künftig ändern. Und: "Wir diskutieren den Aufbau einer Fanabteilung."

  • 19.45 Uhr: Blick in die Zukunft: "Durch den Neubau an der Stammestraße sind wir überzeugt davon, dass wir neue Mitglieder generieren können. Die Zahl der Mitglieder ist trotz des Abstiegs nicht gesunken", so Kind.

    19.43 Uhr:
    Weiterhin wirft er einen Blick auf den Neubau des Vereinssportzentrums und erwähnt die zwei neuen Abteilungen, die 2017 hinzugekommen sind: Schwimmen und Tanzen.

  • 19.39 Uhr: Kind weiter: "Respekt für die geleistete Arbeit der Abteilungsleiter", die mit großem Aufwand für die sportlichen Erfolge ihrer Sportlerinnen und Sportler sorgen.

  • 19.34 Uhr: Nun geht es weiter mit dem Bericht des Vorstandes - 96-Präsident Martin Kind betritt die Bühne. Es geht zunächst um die Profiabteilung. Kind lobt den direkten Wiederaufstieg und dankt allen Beteiligten sowie Arminia Bielefeld. ;)

  • 19.26 Uhr: Es folgt nun die Ehrung der treuen Mitglieder.

  • 19.22 Uhr: Nun geht es los: die Wahl läuft! Anschließend werden die Stimmen ausgezählt!
Der Stimmzettel mit allen Nominierten für die Sportler des Jahres-Wahl

  • 19.10 Uhr: Die Nominierten sind: Pascal Schäfer (Dart), Daniel Schmidt (Kegeln), Amina Zarylbekova (Schach), Angelina Köhler (Schwimmen), Daniil Ketov/ Lea Mirmov (Tanzen), Christiane Sundmacher (Badminton), Sandra Hoffmann (Fit & Kids), Maik Wildhagen (Floorball), Lena Rathmann (Fußball), Mirjam Prahst-Martinez (Handicapsport), Eike Onnen (Leichtathletik), Marvin Velasco (Tischfußball), Richard Hoffmann (Tischtennis), Christian Haupt (Triathlon).

  • 19.09 Uhr: Die 14 Nominierten für die Sportler des Jahres-Wahl werden mit den kurzen Vorstellungsclips präsentiert. Das Publikum ist begeister: Nach jedem Spot gibt es tosenden Applaus im Saal!

  • 19.06 Uhr: Dem Antrag wird mit 581 Stimmen zugestimmt, 462 Personen waren für die Beibehaltung der Tagesordnung. Somit geht es direkt mit der Sportler des Jahres-Wahl weiter.

  • 18.50 Uhr: Ein Antrag auf Änderung der Tagesordnung wird gestellt. Die Abstimmung läuft und wird ausgezählt. Die Ehrung der langjährigen Mitglieder und die Sportler des Jahres-Wahl sollen vorgezogen werden.

  • 18.45 Uhr: Kurze Info: "Ich begrüße herzlich Herrn Rechtsanwalt Dr. Lambertz aus Düsseldorf. Er ist anerkannter Vereins-und Sportrechtsexperte, darüber hinaus auch ein erfolgreicher Triathlet. Er wird dankenswerter Weise die Ordnungsmäßigkeit der Abstimmungen verfolgen wird und insoweit die Versammlungsleitung unterstützen", so Schmidt.

  • 18.41 Uhr: Heute gibt es eine Premiere: Als Zeichen der Anerkennung Ihres Engagements in unseren Abteilungen wird heute zum ersten Mal der 96-Sportler des Jahres gewählt!

  • 18.39 Uhr: Schmidt weiterhin: "Besonders begrüße ich die Leitungen unserer Abteilungen - sie bilden das Fundament unseres Vereins und seiner Aktivitäten. Die tägliche Arbeit für unseren Verein wird in den Abteilungen geleistet. Dort spielt sich der Alltag unseres Vereins mit seinen Breitensportsparten ab. Hannover 96 e.V. mit seinen Abteilungen ist einfach klasse. Dort spielt sich das eigentliche Leben von Hannover 96 ab."

  • 18.36 Uhr: Schmidt gibt die aktuelle Mitgliederzahl bekannt. Hannover 96 hat Anfang April 2018 insgesamt 21136 Mitglieder (Vorjahr 19622) - das sind 1514 mehr als 2017.

  • 18.33 Uhr: Aufsichtsratsvorsitzender Valentin Schmidt ruft zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder auf.

  • 18.30 Uhr: Los geht's! Aufsichtsratsvorsitzender Valentin Schmidt eröffnet die Mitgliederversammlung.

  • Weltmeister in Aktion: Tischfußballer Marvin Velasco, der für seine Abteilung auch für die Sportler des Jahres-Wahl ins Rennen geht, zeigt sein Können am Kickertisch im Foyer! Derweil sind immer noch nicht alle Mitglieder in der Halle - der Veranstaltungsbeginn verschiebt sich also noch ein wenig nach hinten! Dies hat auch der Aufsichtsratsvorsitzende Valentin Schmidt gerade noch einmal auf der Bühne verkündet.

  • 18 Uhr: Aktuelle Info - der Start verzögert sich, weil noch viele Mitglieder draußen auf Einlass warten.

  • Die Abteilungen des e.V., von denen es 16 an der Zahl gibt, stellen sich im Foyer der Swiss Life Hall in einer Art 96-Expo vor - wie zum Beispiel auch die Abteilung Tanzen! 

  • 17.30 Uhr: Die Halle füllt sich stetig. Offizieller Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr.

  • 17 Uhr: Der Einlass in die Swiss Life Hall hat begonnen - in einer Stunde geht die Veranstaltung offiziell los! Allen, die sich bis dahin noch etwas die Zeit vertreiben möchten, legen wir noch einmal wärmstens die Vorstellungsclips der Nominierten für die Sportler des Jahres-Wahl ans Herz. Hier kommt Ihr zu den Videos!