Nachwuchs

Kantersieg für die U23

Gelungener Rückrundenstart: Die U23 hat den SV Wilhelmshaven mit einer 9:2-Klatsche (4:1) nach Hause geschickt. Erfolgreichster Torschütze war Kapitän Lars Fuchs mit vier Treffern.

Gelungener Start
Nach dem letzten erfolgreichen Spiel der Rückrunde (2:1 beim 1. FC Magdeburg) konnten die jungen Roten auch das erste Spiel der Hinrunde für sich entscheiden. Mit sagenhaften 9:2-Toren fertigte das Team von Coach Andreas Bergmann die Küstenstädter aus Wilhelmshaven ab und kletterte auf den siebten Tabellenplatz. Für die Jadestädter war es die höchste Niederlage der Vereinsgeschichte.

Feuerwerk am dritten Advent
Eiskalt nutzten die jungen Roten an diesem dritten Adventssonntag ihre Chancen in der AWD-Arena. "Endlich sind wir im Abschluss entschlossener geworden", freute sich 96-Trainer Andreas Bergmann. Schon mit der ersten nennenswerten Chance ging seine Mannschaft durch Felix Burmeister in der 18. Minute in Führung. Kapitän Lars Fuchs traf in der 20. Minute zum 2:0 und sorgte zehn Minuten später für das zwischenzeitliche 3:0, bevor erneut Burmeister auf 4:0 erhöhen konnte (33.). Max Wegner markierte in der 39. Minute den 1:4-Anschlusstreffer für die Gäste.
In der zweiten Halbzeit war es erneut Lars Fuchs, der durch einen Strafstoß auf 5:1 erhöhte. Den zweiten Treffer für die Gäste durch Daniel Boateng (57.) folgten vier weitere Tore aus Sicht der Roten.

Mühen wurden belohnt
Oft  dominierten die jungen Roten ihre Spiele in der laufenden Saison – ohne jedoch für ihre Mühen belohnt zu werden. "In vielen Begegnungen waren wir überlegen und haben trotzdem Punkte liegen gelassen", so Bergmann. Trotz des beeindruckenden Ergebnisses sieht der Coach jedoch durchaus auch Verbesserungsbedarf: "Wir haben teilweise nicht so gut gegen den Ball gearbeitet und waren besonders bei den Gegentoren zu unkonzentriert. Wir hatten Phasen, in denen wir ruhiger hätten spielen müssen."  Auch nach dem überragenden Sieg solle man "kein Spiel leicht nehmen" und weiterhin hellwach bleiben. "Ausruhen gilt nicht", so der Coach der Niedersachsen.
rg

Hannover 96: Marcel Maluck - Marcel Halstenberg (72. Fatmir Ferati), Tim Wendel, Marvin Karow, Christopher Avevor, Felix Burmeister, Henrik Ernst, Victor Bopp, Valdet Rama, Florian Beil, Lars Fuchs (72. Ali Gökdemir), Trainer: Andreas Bergmann

SV Wilhelmshaven: Christian Meyer - Toni Gänge, Andreas Gaebler (67. Musa Karli), Luc-Arsène Diamesso, Igor Krulj (75. Patrick Bärje) - Steffen Puttkammer, Pa-Malick Joof - Ali Moslehe (36. Phil Schlüter), Daniel Boateng - Marcus Storey, Max Wegner; Trainer: Wolfgang Steinbach

Tore: 1:0 Felix Burmeister (18.); 2:0 Lars Fuchs (20.); 3:0 Lars Fuchs (30.); 4:0 Felix Burmeister (33.); 4:1 Max Wegner (39.); 5:1 Lars Fuchs (Foulelfmeter, 51.); 5:2 Daniel Boateng (57.); 6:2 Lars Fuchs (64.); 7:2 Valdet Rama (77.); 8:2 Felix Burmeister (80.); 9:2 Florian Beil (86.)

Schiedsrichter: Martin Hofmann (Dachwig) - Assistenten: Marko Wartmann (Großvargula), Michael Ehrenfort (Hamburg)

Gelbe Karte: - / Igor Krulj (3.), Steffen Puttkammer (3.)

>>TABELLE REGIONALLIGA NORD<<