Aufbaubereich

U16: Tabellenführer gegen Aufsteiger VfL Lüneburg

„Mund abwischen und weitermachen“ so kommentierte der Trainer des Aufsteigers VfL Lüneburg die Niederlage gegen den MTV Gifhorn am 31.Oktober. Letzte Woche ist das Spiel der „99er“ aus der Heide ausgefallen, somit kommt eine ausgeruhte U17 am Samstag nach Hannover.

Chef-Trainer Mike Barten und Co-Trainer Dennis Spiegel sehen aber der Aufgabe entspannt entgegen, auch wenn man nach der in Lohne erlittenen Niederlage etwas „vorbelastet“ ins Spiel gegen den derzeitigen Tabellenzehnten der B-Junioren Niedersachsenliga geht. „Wir haben einfach schlecht gespielt“ war die Aussage von Mike Barten kurz nach der Niederlage und erklärt nach der letzten Trainingseinheit: „Die Aufgabe gegen Lüneburg ist lösbar, sie haben zwar Arminia Hannover geschlagen und auch gegen BW Lohne gewonnen, aber das darf uns nicht belasten. Man sollte aber bedenken, dass jede Mannschaft in dieser Liga den Ehrgeiz hat, den Tabellenführer ein bisschen zu ärgern…“ 

Unsere U16 Jungs brauchen sich nun wirklich nicht zu verstecken, sie können Fußball spielen, sie sind topmotiviert, haben eine positive Einstellung und sie wissen, dass auch Niederlagen wie gegen Lohne nun mal dazugehören. 

Der direkte Verfolger in der Tabelle, der 1.SC Göttingen 05 ist den 96ern mit nur zwei Punkten Rückstand dicht auf den Fersen und spielt am Samstag in Hannover gegen den „Nachbarn“ SV Arminia. JFV A/O/Heeslingen, mit 3 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer aus Hannover, hat Eintracht Braunschweig zu Gast – es bleibt spannend in der Niedersachsenliga!

Anpfiff der Partie am Samstag, 14.November, 14:00, Kunstrasenplatz, Eilenriedestadion Hannover 96, Clausewitzstr. 4, 30175 Hannover