96plus, Klub, Fans

96plus-Laternenumzug: 5500 Teilnehmer ziehen singend in die HDI Arena

Bunte Laternen, fröhliche Gesänge und lachende Kinder: Beim großen 96plus-Laternenumzug sind rund 5500 Menschen, davon 2700 Kinder, vom Opernplatz bis in die HDI Arena marschiert. Dabei ist wieder eine stolze Summe für den guten Zweck zusammengekommen, denn 96plus-Hauptpartner Clarios spendet für jedes teilnehmende Kind zwei Euro. Von der Gesamtsumme geht eine Hälfte an die Clinic Clowns Hannover e.V und die andere an das Projekt "Balu und Du".

Eröffnet wurde der Laternenumzug von Hannovers erster Stadträtin Sabine Tegtmeyer-Dette, U23-Spieler und 96-Botschafter Christian Schulz, den 96-Profis Josip Elez und Jannes Horn, Dr. Christian Rosenkranz, Geschäftsführer von 96plus-Hauptpartner Clarios, und den beiden Intendantinnen des Niedersächsischen Staatstheaters Hannover, Sonja Anders (Schauspiel) und Laura Berman (Staatsoper).

Gruppenfoto zum Start: Eröffnet wurde der Umzug am Opernplatz.
Auch unsere beiden 96-Profis Josip Elez und Jannes Horn begleiteten den Umzug.

"Schulle" ist begeistert
"Ich kenne den Laternenumzug ja schon seit den Anfängen 2011 und bin begeistert, dass diese tolle Veranstaltung immer noch so vielen Menschen Freude macht und mittlerweile der größte Laternenumzug Deutschlands ist. Jetzt beim neunten Mal mit 5500 fröhlichen Menschen zu laufen und gleichzeitig etwas für den guten Zweck zu tun, freut mich natürlich sehr", sagte Schulz über den erfolgreichen Laternenumzug und freute sich über die zahlreichen teilnehmenden Kinder, Eltern und Großeltern.

Begleitet von drei Musikzügen und EDDI
Begleitet von drei Musikzügen (Musikzug aus Harsum, Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Laatzen, Musikzug Schulenburg der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Pattensen), KIDS-Maskottchen EDDI sowie St. Martin hoch zu Ross marschierten die insgesamt rund 5500 Teilnehmer vom Opernplatz zur HDI Arena, wo wie gewohnt zum Abschluss gemeinsam gesungen wurde.

Der gute Zweck: Clinic Clowns und "Balu und Du"
96plus-Hauptpartner Clarios spendet für jedes teilnehmende Kind zwei Euro für einen guten Zweck. In diesem Jahr kommt die Spende je zur Hälfte den Clinic Clowns Hannover e.V und dem Projekt "Balu und Du" des Caritasverband Hannover e.V. zugute. Die Projekte freuen sich somit über jeweils 2700 Euro.

Lachen macht gesund
Die Idee der Clinik Clowns wurde von Michael Christensen, Clown und Leiter des New Yorker "Big Apple Circus", entwickelt. 1985 trat er erstmals als Clown-Doktor in einer New Yorker Kinderklinik auf und war beeindruckt von der Wirkung des Spiels auf die kranken Kinder und das Personal. Seit 1996 sind die ersten Clinik Clowns in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) unterwegs. 2001 wurde der Verein Clinic Clowns Hannover gegründet, der mittlerweile mit 15 Clowns an neun Kliniken für Lacher sorgt.

"Balu und Du"
"Balu und Du" ist ein bundesweites Mentoringprogramm, das Grundschulkinder im außerschulischen Bereich fördert. Zusammen mit Kindern etwas Sinnvolles, etwas Schönes machen und Vorbild sein – das ist es, was einen "Balu" ausmacht. Bei "Balu und Du" verbringen junge Menschen Zeit mit Kindern, den "Moglis", und helfen ihnen als großer Freund, sich besser im Leben zurechtzufinden. Schwimmen lernen, Fahrrad fahren, Minigolf spielen, in der Sonne liegen und entspannen: "Balu" und "Mogli" genießen gemeinsam die willkommene Abwechslung und lernen voneinander, unabhängig vom hektischen Alltag der Kindeseltern.

Klickt Euch hier durch die Bildergalerie:

Für alle, die dabei waren, bieten wir als schöne Erinnerung hier das Gruppenfoto zum Download an: