Profis

Kreta, Sansibar & Co.: So tanken unsere Roten neue Kräfte

Seit gut zwei Wochen befinden sich unsere Profis bereits in der Sommerpause und tanken neue Kräfte für die kommende Saison, dessen Vorbereitung mit dem Trainingsauftakt am 21. Juni startet. Wir zeigen Euch, wo "Henne","Flo" & Co. eine Auszeit nehmen.

Kreta, Sansibar & Co.: Wir zeigen Euch, wo unsere Profis eine Auszeit nehmen. (Fotos: Instagram/Screenshots)

Ab ans Wasser für die einen
In gut zwei Wochen starten unsere Roten bereits mit der Vorbereitung auf die neue Spielzeit -  bis dahin heißt es: regenerieren und Kraft tanken. Und genau das machen Hendrik Weydandt, Flo Muslija & Co. auch, wie sie auf Instagram unter Beweis stellen. Simon Falette zum Beispiel berichtet fast täglich vom Urlaub mit seiner Familie auf der zu Tansania gehörenden Insel Sansibar. Auch unseren Youngster Mick Gudra zog es mit seiner Freundin ans Wasser – auf Kreta sind so romantische Fotos beim Sonnenuntergang entstanden. Simon Stehle zeigt sich in seiner Instagram-Story bereit, um ins kühle Nass zu springen, wohingegen Hendrik Weydandt und Freundin Anissa die Aussicht im schönen Hafen von Porto Colom genießen.

Auszeit in der Heimat für die anderen
Während es die einen dahin verschlägt, wo Sonne, Strand und Meer garantiert sind, nehmen sich die anderen eher eine Auszeit in der Heimat. So zum Beispiel Philipp Ochs, der mit Frau Celina und dem jüngst zur Welt gekommenen Nachwuchs in der baden-württembergischen Heimat zur Ruhe kommt. Valmir Sulejmani, der unter der Woche wieder für die kosovarische Nationalmannschaft auflaufen durfte, nutzt die freie Zeit zwischendurch ebenfalls für einen Familienurlaub. Und auch Flo Muslija freut sich über die erste gemeinsame Auszeit mit Frau und Kind, letzterem möchte er auf jeden Fall noch die ganze Welt zeigen. Zumindest in den kommenden zwei Wochen hat er dafür noch ein wenig Zeit – danach heißt es: voller Fokus auf die neue Saison.
nj