Profis

Stefan Leitl verrät: So fällt die Kapitäns-Entscheidung

Zur neuen Zweitliga-Saison wird ein neuer Kapitän die 96-Mannschaft aufs Feld führen. Wann und wie sich entscheidet, wer die Binde tragen und wer dem Mannschaftsrat angehören wird, hat 96-Cheftrainer Stefan Leitl verraten.

Wer künftig die schwarz-weiß-grüne Binde tragen wird, ist noch offen. (Foto: Martin Ewert)

Leitl möchte "Jungs sehr intensiv kennenlernen"
"Ich möchte die Jungs sehr intensiv kennenlernen, möchte mir ein Bild machen, wer für mich Kommunikator sein kann, wer führen kann - durch Arbeit, durch Einstellung", erläuterte Leitl. Anschließend werde er einen Mannschaftsrat zusammenstellen und aus diesem dann einen Kapitän bestimmen. Wie viele Spieler dem Mannschaftsrat angehören werden, sei noch nicht endgültig entschieden. "In der Regel sind es vier bis fünf plus Kapitän", sagte Leitl weiter.

Entscheidung Richtung Trainingslager
Die Entscheidung über den neuen Kapitän und den Mannschaftsrat wird Ende Juni, Anfang Juli fallen. "Gedanken hat man natürlich", sagte Leitl. "Aber das wird alles Richtung Trainingslager passieren." Das 96-Team bereitet sich vom 27. Juni bis zum 3. Juli im niedersächsischen Rotenburg intensiv auf die Spielzeit 2022/23 vor - und danach wird feststehen, welcher Spieler künftig die schwarz-weiß-grüne Binde tragen wird.
jb