Klub, Sponsoren

96-Partner: Maschinensucher.de und TruckScout24 gehen in die Verlängerung

Hannover 96, Maschinensucher.de und TruckScout24 freuen sich auf die erneute Zusammenarbeit in der Saison 22/23.

Maschinensucher.de und TruckScout24 sind bei Heimspielen mit Bandenwerbung vertreten. (Foto: 96/Redaktion)

Vierte gemeinsame Saison
Bereits zum vierten Mal treten die beiden führenden Technologieunternehmen mit Bandenwerbung während der Nachspielzeit in Erscheinung. Thorsten Muschler, Gründer und Geschäftsführer von Maschinensucher.de: "Wir freuen uns über die Verlängerung der Kooperation sowie den sehr guten Start in die Saison. Hannover 96 gehört zu den Top-Klubs der 2. Bundesliga."

Patrick Ratzke, Geschäftsführer von TruckScout24, betont den Stellenwert der Partnerschaft für das Technologieunternehmen: "Hannover 96 besitzt das größte Business-Netzwerk Niedersachsens. Ich freue mich, dass wir als Business-Partner an dieses Netzwerk angeschlossen sind."

"Tolles Zeichen der Beständigkeit und Treue"
Im Gegenzug greift auch Hannover 96 auf das Netzwerk von Maschinensucher und TruckScout24 zurück, wann immer der Klub nach Maschinen zur Stadionpflege sucht. "Wenn eine Partnerschaft bereits zum vierten Mal verlängert wird, ist das ein tolles Zeichen der Beständigkeit und Treue. Die Präsenz von Maschinensucher.de und TruckScout24 ist inzwischen zum festen Bestandteil des Stadionbildes im Rahmen unserer Heimspiele geworden. Natürlich greifen auch wir sehr gerne auf das Angebot des Partners zurück, wenn bei uns Anschaffungen anstehen", erklärt Christian Katz, Prokurist von Hannover 96.

Die Online-Marktplätze Maschinensucher.de, TruckScout24 und Werktuigen.de verzeichnen mehr als 10.000 gewerbliche Inserentinnen und Inserenten mit weit mehr als 250.000 Angeboten - von gebrauchten Nutzfahrzeugen bis zu stehenden Gebrauchtmaschinen. Betreiber ist die Machineseeker Group GmbH, eines der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Deutschland. Die Firmengruppe, die zu den größten Sportförderern in Deutschland gehört, beschäftigt an den Standorten Essen (Zentrale), Düsseldorf und München mehr als 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.