Profis

Schwedischer Nationalstürmer für 96: John Guidetti kommt aus Alavés

Der erste Neuzugang im Jahr 2020 steht fest: Der schwedische Nationalspieler John Guidetti schließt sich Hannover 96 an.

Neuzugang John Guidetti gemeinsam mit unserem Cheftrainer Kenan Kocak in der HDI Arena.

Leihe mit Kaufoption
Der 27-Jährige, der heute Morgen den Medizincheck in Hannover erfolgreich absolvierte, wird bereits beim Nachmittagstraining der Roten auf dem Platz stehen. Der Stürmer kommt vom spanischen La-Liga-Klub Deportivo Alavés auf Leihbasis bis Saisonende. 96 besitzt eine Kaufoption. Bei den Roten wird er mit der Rückennummer 9 auflaufen.

Gerhard Zuber, Sportlicher Leiter von Hannover 96:
"Mit John Guidetti bekommen wir einen physisch präsenten Stürmer, der über eine ausgezeichnete Schusstechnik verfügt und bei seinen Stationen auch mit starken Standards auf sich aufmerksam gemacht hat. John will sich mit guten Leistungen bei 96 für den EM-Kader der Schweden empfehlen, mit denen er beim Turnier im Sommer spielen möchte. In unseren Gesprächen hat er mir zu verstehen gegeben, dass er für die Aufgabe bei Hannover 96 brennt."

John Guidetti: "Als der Kontakt zustande kam, hat der Trainer mir erklärt, welchen Fußball er mit dem Team spielen möchte und was ihm in seiner Spielphilosophie wichtig ist. Hannover 96 ist definitiv ein großer Klub, verkauft sich aber gerade unter Wert, und ich möchte dabei helfen, dass es wieder aufwärts geht. Wenn wir die richtige Mentalität und den richtigen Fokus haben, hart arbeiten und in jedem Spiel 100 Prozent geben, werden wir erfolgreich sein. Ich habe sehr viel Gutes über das Team gehört."

Guidettis Stationen
Als Sohn eines Entwicklungshelfers spielte Guidetti in der Jugend teilweise in Kenia. Von seinem Stockholmer Heimatklub IF Brommapojkarna wechselte Guidetti 2010 zu Manchester City. Der Premier-League-Klub lieh ihn in den folgenden Jahren an den FC Burnley, Feyenoord Rotterdam, Stoke City und Celtic Glasgow aus. 2015 wechselte Guidetti zu Celta Vigo in Spanien und trug mit seinen Toren wesentlich dazu bei, dass sich sein Klub für die Europa-League-Saison 2016/17 qualifizierte. 2018 ging es für Guidetti von Vigo nach Alavés, in der laufenden Saison der La Liga kam er auf fünf Einsätze.

Schwedischer Nationalspieler
Mit der schwedischen U21 wurde Guidetti 2015 Europameister. In bisher 28 A-Länderspielen erzielte er drei Tore. Im Sommer 2018 gehörte Guidetti zum schwedischen Kader für das WM-Turnier in Russland. Er kam einmal in der Gruppenphase sowie im gegen England verlorenen Viertelfinale zum Einsatz.

Mit seiner von ihm gegründeten John Guidetti Foundation engagiert sich der 27-Jährige für Kinder in Afrika.