Profis, Spielbericht

1:1 gegen den KSC: Punkteteilung am Mittwochabend

Da war mehr drin: Wir trennen uns vom Karlsruher SC mit einem 1:1-Unentschieden, bleiben damit aber auch zum vierten Mal in Folge ungeschlagen.

Edgar Prib erzielte das zwischenzeitlich 1:0 für unsere Farben.

Das Spiel in aller Kürze:
Der fulminanten Schlussphase in Osnabrück am Samstag folgt ein eher gemächlicher Beginn gegen den Karslruher SC. Nach rund zehn Minuten finden unsere Roten dann etwas besser ins Spiel, setzen erste offensive Akzente, allerdings ohne zwingend zu werden - auch weil der KSC defensiv sehr stabil steht. Die erste große Chance verzeichnet unser Team in der 31. Minute, der Schuss von Dominik Kaiser landet jedoch am Pfosten. Nur wenig später geht ein Freistoß Edgar Pribs knapp neben das Tor. 96 kann folglich bis zur Pause insgesamt die vielversprechenderen Möglichkeiten für sich verbuchen, trotzem geht es mit dem 0:0 in die Kabine. 

Nach der Pause macht unsere Mannschaft da weiter, wo sie aufgehört hat, und belohnt sich mit der Führung durch Edgar Prib (47.). In der Folge werden auch die Karlsruher aktiver, die Kocak-Elf hat die Partie zunächst jedoch weiter im Griff und kommt ihrerseits zu guten Chancen. In der 70. Minute passiert es dann doch: Die Badener erzielen den Ausgleich. Das Duell ist nun zerfahrener, beide Teams suchen nach wie vor den Weg nach vorne und haben die Gelegenheit, mit einem zweiten Treffer die drei Punkte klarzumachen. Das soll aber nicht passieren, sodass es am Ende bei der Punkteteilung bleibt.

Die Tore:

  • 1:0 (47.): Dominik Kaiser bringt eine Ecke vor das Tor. Eine zu kurze Kopfballabwehr der Gäste nimmt Edgar Prib direkt und hämmert sie unten rechts in den Kasten von Uphoff. Die Führung für unsere Roten!
  • 1:1 (69.):Marvin Wanitzek flankt in den Strafraum, wo Philipp Hofmann lauert und zum 1:1 einköpft.

Das komplette Spiel könnt Ihr in unserem LIVETICKER nachlesen!

Der Moment des Spiels ...
... ist heute die zwischenzeitliche Führung durch Prib - auch wenn der Treffer am Ende leider nicht zum Sieg reichen soll. Es ist das zweite Saisontor des 30-Jährigen, der unser Team heute als Kapitän auf den Platz führt.

Die Zahl des Spiels:
Im Duell mit dem KSC wird Waldemar Anton bereits in der 16. Minute verwarnt. Es ist seine zehnte Gelbe Karte in der laufenden Saison, der 23-Jährige fehlt damit im nächsten Spiel.

So geht es weiter:
Es geht Schlag auf Schlag: Bereits in drei Tagen sind wir beim SV Sandhausen zu Gast. Anpfiff der Partie im BWT-Stadion am Hardtwald ist am Samstag um 13 Uhr.
jb

STATISTIK

Hannover 96: Zieler - Horn, Elez, Hübers, Korb (83. Guidetti) - Haraguchi, Kaiser, Anton, Prib (74. Ochs) - Ducksch (74. Maina), Weydandt

Karlsruher SC: Uphoff - Kobald (68. Thiede), Pisot, Gordon, Carlson - Gondorf, Djuricin (82. Fink), Wanitzek - Lorenz (60. Ben-Hatira), Hofmann, Stiefler (82. Grozurek)

Tore: 1:0 Prib (49.), 1:1 Hofmann (69.)

Gelbe Karten: Anton, Hübers / - 

Schiedsrichter: Thorben Siewer (Olpe)