Profis

Länderspiel-Überblick: Kantersieg für Muroya und Co.

Die Zweitligasaison 2020/21 ist beendet, aber nicht alle 96-Profis haben frei: Es stehen Länderspiele an.

Sei Muroya ist mit der japanischen Nationalmannschaft unterwegs. (Foto: imago images/ANP)

Japan siegt in WM-Quali
Für die japanische Nationalmannschaft stand am Freitag mit dem Duell gegen Myanmar das sechste Spiel der WM-Qualifikation auf dem Programm. Die Japaner zeigten sich torhungrig und siegten am Ende mit 10:0. Unser Rechtsverteidiger Sei Muroya kam in der 46. Minute für Ex-96-Profi Hiroki Sakai in die Partie, Genki Haraguchi, der zur neuen Saison das Trikot von Union Berlin tragen wird, mischte ab der 62. Minute mit. Das japanische Team führt die Quali-Gruppe F nun mit sage und schreibe 18 Punkten an, das zweitplatzierte Tadschikistan, nächster Gegner der Japaner am 7. Juni, hat zehn Zähler auf dem Konto. Das dritte Match der diesmaligen Länderspielperiode bestreiten Muroya und Co. dann am 15. Juni gegen Kirgisistan. 

Comeback für Sulejmani
Valmir Sulejmani, der sein letztes Länderspiel im Oktober 2016 bestritt, ist wieder für die kosovarische Nationalmannschaft nominiert. Am kommenden Dienstag, den 1. Juni, steht für das Team das erste von vier Freundschaftsspielen an, um 18 Uhr ist Anpfiff gegen San Marino. Danach folgen noch Duelle mit Malta (4. Juni), Guinea (8. Juni) und Gambia (11. Juni).
jb