Profis, Neuzugänge

Neuzugang im Kurzporträt: Fünf Fakten über Enzo Leopold

Ab kommender Saison wird Enzo Leopold das 96-Trikot tragen - und damit Ihr Euch einen ersten Eindruck unseres Neuzugangs verschaffen könnt, haben wir hier fünf Fakten sowie ein kleines Video für Euch.

Enzo Leopold trägt ab kommender Saison das 96-Trikot. (Foto: imago images/ Fotografie73)

  • Binde: Im U23-Team des SC Freiburg wurde die Kapitänsbinde in der laufenden Saison von mehreren Personen getragen. Leopold war im Mannschaftsrat und führte das Team auch viermal als Kapitän aufs Feld.

  • Irrglaube: Auch wenn der Vorname "Enzo" es womöglich anders vermuten lässt: Leopold hat keine italienischen Wurzeln.

  • Berührungspunkte: Zum aktuellen 96-Team hatte Leopold bislang drei Berührungspunkte. Gegen Maxi Beier spielte er bereits im Nachwuchsbereich, Mike Frantz lernte er 2018 in Freiburg kennen, als er damals ins Profitraining reinschnupperte, und Co-Trainer Lars Barlemann war Leopolds Co-Trainer in Freiburgs U14.

  • Premiere: Leopold ist bereits einmal in der 96-Heimspielstätte aufgelaufen. Ende April spielte er mit dem SC Freiburg II in der HDI Arena gegen den TSV Havelse - damals unterlag sein Team mit 0:1.

  • Finaltor: Im Finale um den DFB-Pokal der Junioren erzielte Leopold am 19. Mai 2018 den 1:0-Führungstreffer gegen den Nachwuchs des 1. FC Kaiserslautern. Am Ende siegten die Freiburger mit 2:1 und durften anschließend den Pokal in die Höhe recken.

» Zur Transfer-Meldung

Hier gibt's erste Eindrücke im Video: