NIEMALSALLEIN

Positiver Corona-Befund bei Tom Trybull

Bittere Nachricht für Tom Trybull und Hannover 96. Nach der regelmäßigen PCR-Testung wurde beim Neuzugang ein positiver Corona-Befund festgestellt.

/ Profis
Tom Trybull hat sich nach einem positiven Corona-Befund in Quarantäne begeben. (Foto: 96/Kaletta)

Alle anderen negativ getestet
Trybull begab sich sofort in Quarantäne und wird am Samstag im Heimspiel gegen den FC St. Pauli nicht zur Verfügung stehen. 96 hat die Region Hannover umgehend informiert. Die Tests bei allen anderen Spielern, Trainern und Betreuern waren negativ.

Trybull wäre Startelf-Kandidat gewesen
Der zentrale Mittelfeldspieler hatte am 27. August einen Vertrag bei 96 unterschrieben, seinen Kontrakt beim englischen Premier-League-Klub Norwich City hatte der 28-Jährige vorher aufgelöst. Nach seiner Einreise nach Deutschland hatte sich Trybull wie vorgeschrieben in Quarantäne begeben und nach negativen Testergebnissen vor sechs Tagen das erste Mannschaftstraining absolviert. 96-Cheftrainer Jan Zimmermann hatte Trybull nach den ersten Einheiten mit dem 96-Team gelobt für seinen Fitnesszustand, Trybull wäre ein Kandidat für die Startelf gewesen.

NEWSCENTER
Engagement
RSS Feed
Fanartikel
Business
Arena
Datenschutz
Kontakt
Medien
Sitemap
Tickets
Navigation
Schließen