Nachwuchs

U23: Famoses 5:0 gegen Osnabrück

Einen überzeugenden 5:0-Testsieg konnte die U23 der Roten am Dienstagabend gegen die Zweitligisten vom VfL Osnabrück feiern. Die Treffer erzielten Ernst, Ferati, Avevor, Aycicek und Gökdemir.

Fünf Treffer gegen Zweitligisten
Hannovers U23 hat im Testspiel gegen den Zweitligisten VfL Osnabrück einen überzeugenden 5:0 Sieg errungen. Die 96-Reserve konnte schon in der ersten Halbzeit mit den Treffern von Henrik Ernst (42. Min.) und Fatmir Ferati (45. Min.) mit einer 2:0-Führung in die Kabine gehen. Nach der Pause versuchten die Osnabrücker noch einmal Druck aufzubauen, doch der starke Rückhalt Marcel Maluck im Tor konnte die brenzligen Situationen entschärfen. Danach kamen die Roten im heimischen Eilenriedestadion wieder in Fahrt und konnten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung drei weitere Tore erzielen. Christopher "Jackson" Avevor, Deniz Aycicek und Ali Gökdemir stellten den grandiosen 5:0- Endstand her.

Alle Mannschaftsteile überzeugen
U23-Coach Andreas Bergmann zeigte sich sehr zufrieden mit dem Spiel seiner Amateure gegen den Proficlub. "Wir haben eine hohe Laufbereitschaft gezeigt und sind ein hohes Tempo gegangen", resümierte Bergmann. "Das 5:0 war durchaus verdient und die Tore gut herausgespielt." So kamen die 96er sowohl über die Flügel mit gefährlichen Flanken vor das Tor des VfL Osnabrück, setzten sich aber auch in der Mitte durch und konnten Standardsituationen für gute Angriffe nutzen. "Richtig gut" fand Bergmann das Pressingspiel, das sich durch alle Mannschaftsteile zog. Dem taten auch die vielen Wechsel nach der Halbzeit keinen Abbruch. Ein sehr gutes Testspielergebnis nach der Winterpause - das macht Lust auf mehr.

WEITERE NEWS AUS DEM NLZ

Erfolge in der Halle
Die Hallensaison ist für die jungen Roten im vollem Gange. Am Wochenende standen gleich zehn Turniere mit 96-Beteiligung auf dem Programm. Nach dem Turnersieg in Göttingen konnte die U19nmit einem zweiten Platz in Linkenheim einen weiteren tollen Erfolg feiern, die U17 wurde in Aalen am Ende Achter. Einen Turniersieg feierte dagegen die U15 in Geseke. Wir gratulieren!

Zu- und Abgänge des NLZ
Die Winterpause ist auch personell am Nachwuchsleistungszentrum nicht vorbeigegangen. Wir begrüßen unsere Zugänge im NLZ von Hannover 96 und wünschen ihnen viel Erfolg in ihren Mannschaften. Auch den Abgängen wünschen wir natürlich viel Glück und bedanken uns für ihren Einsatz.

Zugänge
- Lukas Wilton (U16) wechselte von JFC Allertal
- Lukas von der Ah (U15) wechselte von Germania Grasdorf
- Mehrpouya Khanjan (U13) wechselte von SV Borussia Hannover
- Milutin Djordjevic (U12) wechselte von Fortuna Sachsenroß
- Daniel Plotkin (U9) wechselte von Arminia Bielefeld  

Abgänge
- René Scheffel (U19)
- Vincent Reinke (U16)
- Mitchell Jordan (U16)
- Giovanni Pasini (U14)
- Kristoffer Stockhaus (U10)

Akdari für die Türkei
Der U19-Spieler Erdal Akdari wurde von der türkischen U18-Nationalmannschaft nach Portugal eingeladen. Während des Lehrgangs, der Anfang Februar stattfindet, trifft der 17-Jährige im Rahmen eines Freundschaftspiels mit seiner türkischen Nationalmannschaft auf die Auswahl aus Portugal.

Wir wünschen Erdal viel Spaß und Erfolg!