Nachwuchs, Aufbaubereich

U15: Prestigeduell an der Elbe

Der Hamburger SV ist nach dem Heimspiel gegen FC St.Pauli der zweite Hamburger Verein im dritten Rückrundenspiel - und sicher der stärkste der fünf Hamburger Vereine in der Liga.

Der "große" gegen den "kleinen" HSV 

Zwei Siege, zwei Unentschieden, eine Niederlage - das ist die Bilanz der Rothosen aus den letzten fünf Partien in der C-Junioren Regionalliga Nord. Hannover kann da nicht mithalten, mit vier Punkten aus den letzten fünf Spielen konnten die Erwartungen nicht erfüllt werden. Die 1:2-Niederlage gegen St.Pauli am 13. Spieltag schmerzt, zumal damit ein Platzverlust einherging. Die Jungs von U15 Chef-Trainer Sven Thur stehen dicht vor der roten Abstiegszone, und wollen diese Position möglichst schnell wieder in Richtung nach oben verlassen. Hamburg wird also schon eine recht anspruchsvolle Aufgabe - aber im Jugendfußball wird manchmal Unmögliches möglich - warum nicht auch am kommenden Samstag an der Elbe?

Verletzungssorgen bei 96

Am letzten Samstag musste Sven Thur schon mit vier U14-Spielern seinen Kader verstärken, denn es hieß, sechs verletzungs-, bzw. krankheitsbedingte Ausfälle zu kompensieren. Es bleibt die Hoffnung, dass der eine oder andere Spieler in Hamburg wieder auflaufen kann. Aber Sven Thur ist gewohnt optimistisch und seinen Ehrgeiz überträgt er auch auf seine Jungs. "Wir haben alles getan, um die Null-Punkte-Nummer vom letzten Spieltag aus den Köpfen zu bekommen. Die Jungs wollen und ich weiß, dass sie auch können. Wir fahren mit dem Wissen nach Hamburg, dass wir schon mehrmals gegen den HSV gewonnen haben - es ist alles drin, auch drei Punkte."

Was passiert noch am 14. Spieltag?

Das Spitzenspiel des Wochenendes findet beim Dritten der Liga in Braunschweig statt, die Eintracht empfängt den Tabellenzweiten Werder Bremen. Tabellenführer VfL Wolfsburg ist auch in Hamburg und läuft beim FC St. Pauli auf. Holstein Kiel - hartnäckiger HSV-Verfolger auf dem fünften Tabellenplatz, ist am Sonntag zu Gast beim VfL Osnabrück.

Anpfiff der Partie am Samstag, 18. März 2017, 15 Uhr, Paul-Hauenschild-Plätze 2 / Rasenplatz, Ulzburger Str. 94, 22850 Norderstedt