Profis, 96plus, Fußball

Kurz gek(l)ickt - News vom Montag

Duo läuft, viele spenden, die Sportschau ehrt, Schiedsrichter-Gespann steht und Ü40 verliert knapp - in unserem "Kurz Gek(l)ickt" findet Ihr wie gewohnt alle aktuellen Neuigkeiten rund um 96!

  • Duo läuft: Nachdem Pirmin Schwegler wegen seiner Kniereizung gestern geschont worden war und Philipp Tschauner wegen Oberschenkelproblemen ausgesetzt hatte, absolvierten beide heute Nachmittag eine Laufeinheit. Der Rest - bis auf die Verletzten Felipe, Jonathas, Edgar Prib, Uffe Bech, Miiko Albornoz und Noah Joel Sarenren Bazee - trainierte normal.

  • Viele spenden: Nachdem zum Heimspiel gegen den FC Schalke 04 bereits 3.635 Becher für das Projekt "Trinbecher für Trinkwasser" gespendet wurden, kamen am Freitagabend gegen den Hamburger SV noch einmal rund 3.600 dazu. Wir freuen uns und bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern sowie allen, die durch ihre Spende mitgeholfen haben!

  • Die Sportschau ehrt: "Der Senegalese stand wie ein Fels in der Brandung, verlor nicht ein einziges Kopfballduell." - Nach dem 2:0-Sieg über den HSV steht unser Defensivallrounder Salif Sané in der Sportschau-Elf des Spieltags. Wir gratulieren!

  • Schiedsrichter-Gespann steht: Tobias Stieler pfeift unser Auswärtsspiel beim SC Freiburg am Mittwochabend. An der Linie assistieren ihm Sven Waschitzki und Christian Gittelmann. Vierter Offizieller ist Thomas Stein, während Robert Hartmann als Video-Assistent fungiert. 

  • Ü40 verliert knapp: Es war die vierte Finalteilnahme für Hannover 96 beim DFB-Ü40-Cup. Aber nach den Titelgewinnen von 2011 und 2015 sollte wie schon 2010 gegen Hertha BSC ein Elfmeterschießen den Traum vom dritten Titelgewinn zerstören. Zu den Klängen von "Spiel mir das Lied vom Tod" traten die Roten zur Entscheidung vom Punkt an – und unterlagen der SG Hoechst Classique leider am Ende mit 3:4.