Sponsoren, Profis

Teambuilding im Gelände: 96-Profis testen V6 Pickup Amarok

Mit viel Power in die neue Saison: Heute starteten unsere Profis mit 20 Pickups von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) auf dem Offroadgelände "Freizeitpark Mammut" in Stadtoldendorf durch. Spieler, Trainerstab und Teammanagement testeten den Amarok ausgiebig auf Geländegängigkeit und Durchzugsvermögen - und nutzten die Aktion als Teambuilding-Maßnahme zum Start in die Saisonvorbereitung.

Eine Challenge darf nicht fehlen
Nach einer kurzern Einweisung ging es los: In Zweier- und Dreierteams besetzten Prib und Co. die Autos und machten sich mit ihrem neuen Gefährt vertraut. Anschließend fuhren alle zunächst ein paar Testrunden, ehe es ans Eingemachte ging: In einer Challenge mussten unsere Jungs ihre Geschicklichkeit am Steuer unter Beweis stellen - und hatten dabei jede Menge Spaß.

Heldt und Breitenreiter begeistert
"Ein perfekter Einstieg mit viel Power in die Vorbereitung", freute sich Manager Horst Heldt im Anschluss. "Das ganze Team hatte heute richtig Spaß mit dem Amarok! Im Gelände meistert er spielend jegliche Hindernisse, erklimmt die steilsten Auffahrten. Wenn ich dachte, es geht nicht weiter - der Amarok hat es möglich gemacht." Auch Cheftrainer André Breitenreiter lobte die Aktion: "Vorbereitung heißt auch Teambuilding. Die ausgefallene Aktion von Volkswagen Nutzfahrzeuge im Mammutpark ist dafür eine ideale Möglichkeit. Hier gehen die Spieler an ihre fahrerischen Grenzen, müssen im Amarok Offroad-Herausforderungen annehmen und meistern."

Zuverlässiger Allrounder
Heinz-Jürgen Löw, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge für Marketing und Vertrieb sagte nach der Veranstaltung: "Genau wie auf dem Fußballfeld braucht man auch im Offroad-Gelände einen zuverlässigen Partner. Kraftvoll, kompromisslos und mit reichlich Reserven. Der Amarok ist der Allrounder, den man in der Premiumklasse braucht. Wir sind seit über zehn Jahren Automobilpartner von Hannover 96 und freuen uns sehr, beim Start in die Saison mit dieser Aktion zu unterstützen."

Schaut Euch hier ein paar Bilder von der Aktion an:

"Spirit of Amarok"
Die Test-Amarok (3,0l-V6-TDI mit 150 kW) mit auffälliger Beklebung überzeugten schon Anfang Juni beim deutschen Finale der internationalen Offroad-Serie "Spirit of Amarok". Aber auch auf der Straße hat der Amarok viele Fans: Gerade hat er den Leserpreis "Bester Pickup 2018" einer Auto-Fachzeitschrift gewonnen, vorher hat die internationale "Jury Van Of The Year" ihn mit dem "International Pickup Award 2018" ausgezeichnet. Seit Mitte Mai ist der Amarok auch in der Top-Motorisierung mit 190/200kW mit 580 Newtonmeter Drehmoment bestellbar.

Über Volkswagen Nutzfahrzeuge: "Wir bieten weltweit die besten Transportlösungen für unsere Kunden." Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) ist als eigenständige Marke im Volkswagen Konzern weltweit verantwortlich für Entwicklung, Bau und Vertrieb von leichten Nutzfahrzeugen, produziert die Baureihen Transporter, Caddy, Crafter und Amarok. VWN erarbeitet im Dialog mit seinen Kunden passende Fahrzeug-konzepte, Telematik- und Logistiklösungen für ressourcenschonenden Mitteleinsatz bei größtmöglicher Effizienz. Im Jahr 2017 lieferte die Marke rund 498.000 leichte Nutzfahrzeuge aus, die an den Standorten Hannover (D), Poznan (PL), Wrzesnia (PL) und Pacheco (ARG) produziert wurden. VWN beschäftigt weltweit über 21.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon rund 14.000 am Standort Hannover.